Peugeot Partner Tepee aufgefrischt

Design und Technik weiterentwickelt

Peugeot Partner Tepee Facelift 2015 Foto: Peugeot 8 Bilder

Ein aufgefrischtes Design, eine überarbeitete Motorenpalette sowie neue Assistenzsysteme und verbesserte Ausstattungen sollen den Peueot Partner Tepee für seinen zweiten Lebensabschnitt fit machen.

Die Front des Peugeot Partner Tepee erhält einen neuen Kühlergrill sowie neu gezeichnete Scheinwerfer. Hinzu kommen neue Frontschürzenecken, die je nach Ausstattungsversion Nebelscheinwerfer und die LED-Tagfahrleuchten aufnehmen, außerdem noch zwei neue Außenfarben sowie 16-Zoll-Leichtmetallfelgen in neuem Design. Den Innenraum werten neue Bezugsstoffe und Oberflächenmaterialien auf.

Das neue Multimediasystem, das auch Smartphones einbinden kann, wird über einen 7-Zoll-Touchscreen in der Mitte der Armaturentafel gesteuert.

Neu im Peugeot Partner Tepee sind auch der City-Notbremsassistent, die optionale Rückfahrkamera und die Einparksensoren vorn. Erweiterte Traktionsoptionen bietet das neue Grip Control-Traktionssystem, das über die Modi Schnee, Offroad, Sand und ESP Off verfügt. Aktiviert wird das System über ein Drehrad auf der Mittelkonsole.

Peugeot Partner Tepee mit 5 Motoren im Angebot

Auf die Euro 6-Abgasnorm getrimmt wurde das Motorenangebot für den Peugeot Partner Tepee. Insgesamt stehen ab Markteinführung 5 Benziner und Dieselmotoren mit einer Leistung von 75 PS bis 120 PS zur Auswahl. Die beiden Benziner leisten aus 1,6 Liter Hubraum 98 und 120 PS. Der 1,6-Liter-Turbodiesel wird mit 75, 100 und 120 PS angeboten. Im Laufe des 1. Quartals 2016 kommt dann noch ein 1,2-Liter-Dreizylinder-Turbobenziner mit 110 PS hinzu.

Den Partner Tepee gibt es mit fünf oder sieben Einzelsitzen. Dabei sind drei ausbaubare Sitze in der zweiten Reihe und zwei ebenfalls ausbaubare Sitze in der dritten Reihe angeordnet. Der Siebensitzer hat eine ebene Ladefläche und ein Ladevolumen zwischen 675 und 3.000 Liter. Die eckscheibe lässt sich separat öffnen. Preise für die überarbeiteten Partner Tepee-Modelle nannte Peugeot noch nicht.

Neues Heft
Top Aktuell Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Beliebte Artikel Dacia Dokker, Nissan Evalia, Peugeot Partner, Renault Kangoo Dokker, Evalia, Partner & Kangoo Alles im Kasten für die Familie Peugeot Partner Tepee HDi FAP 115 Allure, Frontansicht Peugeot Partner Tepee HDi FAP Der Familien-Versteher
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu