Peugeot peilt 2004 Absatzrekord an

Foto: Peugeot

Der zum PSA-Konzern gehörende Automobilhersteller Peugeot rechnet trotz sinkender Absatzzahlen in Europa mit einem neuen Absatzrekord.

"Wir werden den Rekord von über 1,955 Millionen weltweit verkauften Fahrzeugen in 2002 in diesem Jahr schlagen", sagte Markenvorstand Frederic Saint-Geours am Donnerstag (17.6.) in Frankfurt. Dabei hoffe Peugeot vor allem auf ein kräftiges Plus in Wachstumsmärkten wie China und der Türkei. In Europa rechne er aber im zweiten Halbjahr dank des neuen 407er mit einem kräftigen Aufschwung, betonte der Manager. "Wir werden in Europa im zweiten Halbjahr kräftig durchstarten."

Für 2005 peile Peugeot in Europa einen Marktanteil von neun Prozent an. Im vergangenen Monat kam die Marke nach Angaben des europäischen Herstellerverbandes ACEA auf 7,8 Vorjahr: 8,4) Prozent. In Deutschland wolle Peugeot in diesem Jahr 140.000 Fahrzeuge absetzen, sofern der Markt wieder anziehe. "Für dieses Jahr peilen wir hier einen Marktanteil von 4,3 Prozent an, für 2005 dann 4,6 Prozent." Im vergangenen Jahr war Peugeots Anteil in Deutschland von 3,3 auf 3,8 Prozent gestiegen.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote