PGO Speedster

Jetzt auch in Deutschland

Foto: PGO 15 Bilder

Der Porsche 356-Speedster-Nachbau mit Peugeot-Technik aus dem Hause P.G.O ist nun auch in Deutschland erhältlich. Den deutschen Vertrieb übernimmt dabei die ASG4 GmbH in Remscheid, die den offenen Zweisitzer zu Preisen ab 31.990 Euro in der Basic-Version anbietet.

Wer den 356-Nachbau, von dem jährlich nur 250 Stück in Handarbeit entstehen, als Classic ordert bezahlt 35.990 Euro. Die Dynamique-Variante steht mit 37.990 Euro in der Preisliste. Und das Topmodell Executif ist ab 40.990 Euro zu haben.

Der optisch etwas sportiver gestaltete Speedster Cèvennes steht mit 37.990 Euro in den Preislisten. Zu allen Preisen addiert sich zudem noch eine Pauschale von 650 Euro für Überführungskosten und Zulassung. Später soll es den PGO dann nur noch als Basis-Version geben, die individuell nach Kundenwunsch aufgerüstet werden kann.

Für Vortrieb sorgt in allen Varianten ein Zweiliter-Sechszehnventiler mit 136 PS und 190 Nm Drehmoment, der den 930 Kilogramm schweren Speedster in knapp sieben Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen soll und auf eine Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h bringt. Später soll im Cèvennes zudem eine 177 PS starke Variante folgen.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hobby Vantana K60 Fs en vogue Seite Hobby Vantana K60 Fs-Veredelung Mit dem en vogue voll in Mode? Hymer B MC Verkauf der Erwin Hymer Group Thor will nachverhandeln
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote