Porsche Photovoltaik Porsche
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Photovoltaik Pylon: Strom für Berliner Porsche-Zentrum

Porsche Photovoltaik Pylon Strom für Berliner Porsche-Zentrum

Porsche hat im Technologiepark Berlin-Adlershof den nach eigenen Angaben weltweit ersten Photovoltaik-Pylon errichtet.

Die Stehle misst 25 Meter in der Höhe und wiegt 37 Tonnen. Wenn im Frühjahr 2017 das Porsche-Zentrum in Berlin eröffnet wird, dann kann die Photovoltaik-Anlage mit seinen 7.776 Solarzellen den gesamten Stromverbrauch decken - insgesamt sollen 30.000 Kilowattstunden Solarstrom pro Jahr möglich sein.

Darüber hinaus haben Kunden die Möglichkeit, kostenlos Strom dort zu tanken.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Radar, Blitzer, Blitzanlage, Polizei Falscher A3-Blitzer Köln zahlt Bußgelder zurück

Die Stadt Köln hat Autofahrern 2017 rund 1,3 Millionen Euro an Bußgeldern...

Porsche
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Porsche
Mehr zum Thema Alternative Antriebe
02/2022, Michael Lohscheller Präsident Nikola Corporation
Politik & Wirtschaft
Nissan 2020 Vision Gran Turismo - GT6 Concept 2014
Neuheiten
Mercedes EQE 350+ C300e C300d auf Autobahn mit Höhenprofil und Route für Effizienzfahrt Sifi Cassis
Alternative Antriebe
Mehr anzeigen