Pininfarina, Cambiano, Autosalon Genf 2012, Messe, Studie SB-Medien
Pininfarina, Cambiano, Autosalon Genf 2012, Messe, Studie
Pininfarina, Cambiano, Autosalon Genf 2012, Messe, Studie
Pininfarina, Cambiano, Autosalon Genf 2012, Messe, Studie
Pininfarina, Cambiano, Autosalon Genf 2012, Messe, Studie 17 Bilder

Pininfarina Cambiano auf dem Autosalon Genf

Italiener zeigen Öko-Limousine

Die italienische Designschmiede Pininfarina zeigt auf dem Genfer Autosalon mit dem Pininfarina Cambiano eine futuristische Limousine mit umweltfreundlichem Antrieb.

Traditionell präsentiert Pininfarina auf dem Genfer Autosalon einen neuen Entwurf. Für 2012 haben die Italiener mit dem Pininfarina Cambiano eine Limousine in petto.

Pininfarina mit eigenwilligem Türkonzept

Getauft wurde das Modell mit umweltfreundlichen Antrieb nach der Stadt, in der Pininfarina seit über 30 Jahren sein Hauptquartier hat. Der Pininfarina Cambiano soll eine sportlich gezeichnete Limousine repräsentieren. Markant am Entwurf der Italiener, der auf dem Autosalon Genf Weltpremiere feiert, ist zum Einen die filigrane Dachkonstruktion, die nahezu vollständig aus Glas besteht. Zum Anderen wäre da das eigenwillige Türkonzept. Auf der Fahrerseite trägt der Cambiano nur eine Pforte und mimt so ein Coupé.

Auf der Beifahrerseite wird der Innenraum durch zwei gegenläufig öffnende Türen geentert. Auf eine B-Säule wurde zudem gänzlich verzichtet. Für viel Komfort und Beinfreiheit setzt der Pininfarina Cambiano auf einen ebenen Boden.

Möglich macht diesen ein Plug-In-Antriebskonzept mit Range-Extender. Vier Elektromotoren mit je 60 kW Leistung sitzen unter der vorderen Haube. Kurzfristig können 150 kW Leistung je Motor abgerufen werden, das maximale Drehmoment liegt bei 640 Newtonmeter. Im Heck werden die Batterien gebunkert, als Range-Extender dient ein kleiner Dieselmotor. Der Pininfarina Cambiano beschleunigt in 4,2 Sekunden von null auf Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit ist bei 275 km/h erreicht. Die Reichweite soll sich auf 205 Kilometern belaufen.

Verkehr Verkehr Pininfarina Nido EV prototype unveiled Pininfarina Nido EV als Elektroauto Variables E-Auto-Konzept in Smart-Größe

Pininfarina hat mit dem Nido EV ein erstes Elektroauto als fahrfertigen...

Mehr zum Thema Auto Salon Genf
12/2019, Rimac C_Two Erlkönig
E-Auto
Tata Gravitas
Neuheiten
Pirelli Cyber Car Technologie
Reifen