Pischetsrieder

Entscheidung naht

Foto: VW

Der Vertrag von VW-Chef Bernd Pischetsrieder soll einem Zeitungsbericht zufolge doch bereits am Dienstag (2.5.) verlängert werden. Darüber seien sich die Großaktionäre einig, schrieb die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" am Dienstag.

Auch die Arbeitnehmervertreter würden auf der Aufsichtsratssitzung in Hamburg wohl mehrheitlich für Pischetsrieder stimmen. Möglicherweise würde die Arbeitnehmerseite aber vorschlagen, den Vertrag des VW-Chefs nur um drei statt der üblichen fünf Jahre zu verlängern. Am Wochenende hatte es in Medienberichten noch geheißen, eine Entscheidung über Pischetsrieder solle aufgeschoben werden.

Außerdem könnte in einem ungewöhnlichen Schritt ein Sonderausschuss eingesetzt werden, der Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch genauer auf die Finger schauen solle, berichtete die "FAZ" weiter. Der Ausschuss im Aufsichtsgremium würde darüber wachen, dass alle VW-Aktionäre gleich behandelt würden. Piëch sitzt zugleich im Aufsichtsrat des Volkswagen-Großaktionärs Porsche. Die Piëch-Familie ist ein wichtiger Anteilseigner von Porsche.

Neues Heft
Top Aktuell Erlkönig VW Passat Erlkönig VW Passat (2019) Faceliftmodell mit einigen Änderungen
Beliebte Artikel Pischetsrieder Wie geht´s weiter Bram Schot Top-Personalie im VW-Konzern Schot wird Audi-Boss und Konzernvorstand
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Premiere in Detroit Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker