Pischetsrieder

Ferrari wäre zu teuer

Der Chef des Autobauers Volkswagen, Bernd Pischetsrieder, hat Gerüchten eine Absage erteilt, wonach die Wolfsburger an einer Übernahme des Sportwagenbauers Ferrari interessiert seien.

"Wenn dieses nationale Heiligtum wirklich zum Verkauf stünde, dann gäbe es so viele Interessenten - auch außerhalb des Automobilsektors - dass der Preis letztendlich zu hoch läge", sagte Pischetsrieder dem "Manager Magazin".

Im März hatte der Manager eine Kooperation zwischen der Fiat-Tochter Ferrari und der Volkswagen-Tochter Audi angekündigt.

Der VW-Lenker verteidigte zudem das umstrittene Oberklassemodell Phaeton. "Der Phaeton ist ein erstklassiges Auto. Er hat noch viele Jahre vor sich", sagte er. Derweil könne die Modell-Lücke zwischen dem Phaeton und dem Passat durch die geplante Zusammenarbeit mit Maserati am schnellsten und preiswertesten geschlossen werden.

Der Konzern, der vor kurzem seine Investitionsplanung gekürzt hatte, wolle aber keine Abstriche bei der geplanten Produktoffensive zulassen, bestätigte der Manager frühere Ankündigungen. Lediglich das Achtzylinder-Modell Passat W8 werde entfallen. Der Absatz des Modells liegt hinter den Planungen. Um die Effizienz zu steigern, sollen zudem Autoteile über Marken und Fahrzeugklassen hinweg konsequent vereinheitlicht werden.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 3/2019, LED Strassenlaterne Sparsamere Straßenbeleuchtung Neue LED-Technik für mehr Effizienz Sixt Share Charsharing 2019 Künstliche Intelligenz berechnet Minutenpreis Carsharing-Dienst Sixt Share kostet individuell
SUV Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo, Exterieur Cayenne Turbo S E-Hybrid Porsche-Chef bestätigt neuen Top-Cayenne BMW X3 M40i, Porsche Macan S, Exterieur Porsche Macan S und BMW X3 M40i im Test Kann der Porsche-SUV nach dem Facelift triumphieren?
Mittelklasse Erlkönig Mercedes C-Klasse Neue Mercedes C-Klasse (W206) Erstes Video der 5. Generation ab 2021 Kia Optima SW 1.6 T-GDI, Peugeot 508 SW PureTech 180, Exterieur Kia Optima SW gegen Peugeot 508 SW Schicke Mittelklasse-Kombis im Duell
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken