Pkw-Neuzulassungen August 2017

Neuwagenmarkt legt zu, VW mit starkem Verlust

Alfa Romeo Logo 34 Bilder

Die Zulassungsstatistik der Pkw legte im August 2017 im Vergleich zum Vorjahresvergleichsmonat deutlich zu. Im Jahresverlauf haben die deutschen Marken Audi, BMW und VW aber mit Rückgängen zu kämpfen.

Insgesamt 253.679 Pkw erhielten nach der Statistik des Kraftfahrtbundesamtes in Flensburg im August 2017 erstmals eine Zulassungen. Damit stieg die Neuzulassungsquote im Vergleich zum Vorjahresmonat um 3,5 Prozent an, musste aber zum Juli 2017 einen Rückgang von 10,4 Prozent hinnehmen. Im bisherigen Jahresverlauf wurden 2.323.785 Pkw erstmals zugelassen, was einer Steigerung in den ersten acht Monaten des Jahres von 2,9 Prozent bedeutet.

Bei den Kraftfahrzeugen wurde im Jahr 2017 2.712.051 Zulassungen verbucht, ein Plus von 2,1 Prozent. In der Monatsstatistik stehen bei allen Kfz 300.181 Zulassungen, ein Plus von 2,1 Prozent zum August 2016 und ein minus von 9,7 Prozent zum Juli 2017.

Mercedes beste deutsche Marke 2017

VW Golf 1.6 TDI, Frontansicht Neuzulassungen 2016 Die beliebtesten Autos in Deutschland

Die Neuzulassungsstatistik nach Marken sieht über den Jahresverlauf drei große Gewinner: Das ist Tesla mit einer Steigerung von 119,0 Prozent an der Spitze, gefolgt von Alfa Romeo mit 67,6 Prozent und Lexus mit Plus 47,5 Prozent. Alle drei allerdings mit absoluten Zahlen im unteren vierstelligen Bereich. Auf der Verliererseite stehen mit 21,7 Prozent die Citroën-Marke DS, Honda mit minus 20,3 Prozent und Jeep mit minus elf Prozent.

Betrachtet man die deutschen Hersteller so kristallisieren sich drei Marken mit negativen Vorzeichen heraus. Das ist mit minus 5,8 Prozent Volkswagen auf dem traurigen Spitzenplatz, dahinter folgt Audi mit minus 2,3 Prozent und BMW mit minus 0,6 Prozent. Alle anderen deutschen Marken können die ersten acht Monate des Jahres positiv abschließen. Mercedes kommt auf 8,1 Prozent, Opel auf 1,1 Prozent und Porsche auf 0,8 Prozent.

Gebrauchtwagenmarkt 2017 leicht rückläufig

Die Besitzumschreibungen, der Index für den Gebrauchtwagenmarkt, sieht im Vergleich zur Neuzulassungsstatistik im August und im Jahresverlauf nicht gut aus. Insgesamt 728.624 Kfz wurden im August umgeschrieben, ein Minus von 0,6 Prozent zum Vorjahresmonat aber ein Plus von 2,6 Prozent zum Juli 2017. Die 635.560 Haltewechsel unter den Pkw kommen auf minus 0,7 Prozent zum August 2016 und auf plus 3,0 Prozent zum Vormonat.

Zwischen Januar und August wechselten 5.696.202 Kfz den Halter (minus 0,1 Prozent); bei den Pkw waren es im Berichtsmonat 4.965.888 Besitzumschreibungen (minus 0,5 Prozent).

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Auspuff Dieselkartell Auto-Kartell-Vorwürfe Illegale Absprachen über Abgastechnik
Beliebte Artikel 05/2016, Rundenrekord VW Golf GTI Clubsport S Sperrfrist 4.5. 00.00 Uhr Top 50 Neuzulassungen Juli 2017 VW unter Druck, Mercedes punktet Mercedes C 160 T Front Neuzulassungen nach Segmenten Die Bestseller im Juli 2017
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Ferrari 812 Monza SP 1 und Monza SP2 Ferrari Monza SP1 und Monza SP2 (F176) Limitierte Hardcore-Renner auf 812-Basis Erlkönig Mercedes-AMG A45/A50 Erlkönig Mercedes-AMG A-Klasse A45/A50 (2019) Hier fährt der A45-Nachfolger
Allrad Suzuki Jimny 2018 Weltpremiere Suzuki Jimny (2018) Neuauflage startet ab 17.915 Euro Cadillac XT4 (2018) Fahrbericht Cadillac XT4 (2018) Fahrbericht Unterwegs mit dem neuen kompakten Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars