6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Pkw-Neuzulassungen im August 2013

Die Kurve zeigt weiter abwärts

Kfz-Zulassung, Zulassungsstelle Foto: GDV 33 Bilder

Auch im August 2013 verzeichnete das Kraftfahrt Bundesamt in Flensburg einen Rückgang der Pkw-Neuzulassungen. Die Zahlen vom Dienstag (3.9.2013) weisen ein Minus von 5,5 % gegenüber dem Vorjahr aus.

03.09.2013 Uli Baumann

Mit 214.044 erstmals zum Verkehr zugelassenen Pkw blieb der August zudem um 15,4 % unter dem Vormonat. Insgesamt wurden im August 252.357 Kraftfahrzeuge neu zugelassen, was einem Minus von 5,8 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Auch die bisherige Jahresbilanz kommt um ein fettes Minus nicht herum. Nach acht Monaten bilanziert das KBA 1.969.820 Pkw-Neuzulassungen (- 6,6 %). Insgesamt wurden in 2013 bisher 2.311.808 Fahrzeuge erstmalig in den Verkehr gebracht (- 6,4 %).

Während die Segmente Kompaktklasse (+ 6,4 %), SUV (+ 2,8 %) und Wohnmobile (+ 5,4 %) zulegen konnten, brachen die Neuzulassungen bei den Minis (- 14,7 %) und den Kleinwagen (- 4,9 %) deutlich ein.

Jaguar/Land Rover weiter auf der Gewinnerstraße

Einen besonderen Boom in der Statistik erlebten die Elektroautos. 435 Neuzulassungen sorgten für einen Zuwachs um 76,1 %. Insgesamt bleiben die E-Auto-Neuzulassungen mit bislang 3.339 E-Pkw in 2013 aber bescheiden. Die Zulassungen hybridbetriebener Pkw nahm um 10,7 % zu, die erdgasbetriebener um 38,2 %, mit Flüssiggas angetriebene Fahrzeuge verloren um 63,1 %.

Betrachtet nach Marken zeigt der bisherige Jahresverlauf nur wenige Gewinner. Jaguar steht nach acht Monaten mit einem Plus von 40,6 % da, Seat kommt auf + 26,7 % und Land Rover kann immerhin auf einen Zuwachs von 11,9 % blicken. Noch im Plus liegen Dacia (3,9 %), Kia (4,6 %), Mazda (7,1 %), Skoda (1,7 %), Mercedes (0,4 %) und Porsche (0,8 %).

Audi fährt den Vorjahreszulassungen um 5,6 % hinterher, BMW liegt bei minus 3,3 % und für VW weist das KBA ein Minus von 9,3 % aus. Im Minus liegen auch Ford (8,7 %) und Opel (8,6 %). Besonders hart hat der Markt die PSA-Marken Peugeot (- 28,9 %) und Citroën (-23,5 %) abgewatscht.

Gebrauchtwagenmarkt mit positiver Gesamtbilanz

Mit einer positiven Bilanz steht hingegen nach acht Monaten der Gebrauchtwagenmarkt da. 5.508.790 Halterwechsel insgesamt sorgen für ein Plus von 2,5 %. Bei den Pkw-Besitzumschreibungen ergeben 4.834.508 Halterwechsel eine Quote von + 2,8 %. Im August blieb der Gebrauchtwagenmarkt allerdings unter dem Vorjahr. Insgesamt wechselten 689.956 Fahrzeuge den Besitzer (- 1,2 %), der Pkw-Markt mündet mit 602.920 Umschreibungen in ein Minus von 1,5 %.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Neues Heft auto motor und sport, Ausgabe 22/2017, Heftvorschau
Heft 22 / 2017 12. Oktober 2017 202 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden