Pkw-Neuzulassungen Mai 2018

Kräftiger Marktrückgang, VW im Plus

Neuzulassungen Logo Foto: Hersteller 34 Bilder

Die Pkw-Neuzulassungen haben im Mai 2018 einen Dämpfer erhalten. So ging die Zulassungsquote im Vergleich zum Vorjahresmonat bei den Pkw um 5,8 Prozent zurück, insgesamt liegt der deutsche Neuwagenmarkt aber im Plus.

Insgesamt 305.057 Neuzulassungen bei den Pkw wurden im Mai 2018 vom Kraftfahrtbundesamt in Flensburg ermittelt. Diese Quote bedeutet einen Rückgang von 5,8 Prozent im Vergleich zum Mai 2017 sowie einen Rückgang von 2,9 Prozent zum April 2018. Ähnlich sieht die Neuzulassungsstatistik im Mai bei allen Kraftfahrzeugen aus: 360.689 Neuzulassungen bedeuten ein Minus von 4,5 Prozent zum Vorjahresmonat und – 3,8 Prozent zum Vormonat.

Trotzdem liegt die Jahresstatistik im positiven Bereich. Während in den ersten fünf Monaten des Jahres 2018 1.746.743 Kfz erstmals ein Kennzeichen erhielten – ein Plus von 2,9 Prozent, waren es auf der Pkw-Seite 1.497.723 Zulassungen – eine Steigerung von 2,6 Prozent.

Deutsche Gewinner-Marke ist Smart – Verlierer ist Opel

Die Gewinnermarken in den ersten fünf Monaten des Jahres 2018 sind die Citroën-Marke DS mit einem Zuwachs von 21,6 Prozent, gefolgt von Dacia mit +19,7 Prozent sowie drei Marken mit einer Steigerung von je 17,8 Prozent: Peugeot, Seat und Smart. Auf der Verliererseite rangiert Tesla mit minus 37,0 Prozent, vor Ssangyong mit 21,0 Prozent und Lexus (-20,1 Prozent).

Die deutschen Marken schließen den Zeitraum Januar bis Mai 2018 nicht alle mit positiven Vorzeichen ab. Porsche verzeichnet eine Zuwachs von 3,8 Prozent bei den Zulassungen, Ford legt um 4,9 Prozent zu, Volkswagen sogar von 8,4 Prozent. Denen gegenüber stehen die Verlierer: Audi muss mit einem Rückgang von 4,4 Prozent umgehen, BMW geht um 3,6 Prozent runter und bei Mercedes steht ein Minus von 1,2 Prozent bei den Zulassungen. Opel als PSA-Marke verliert um 7,6 Prozent

Gebrauchtwagen ebenfalls im Mai im Minus

Auf dem Gebrauchtwagenmarkt sieht die Situation ähnlich aus. Die Besitzumschreibungen im Mai 2018 sind im Vergleich zum Mai 2017 zurückgegangen. Bei 612.843 Halterwechseln bei den Pkw sind das 4,1 Prozent weniger, bei 719.071 Kfz-Halterwechseln sind es sogar minus 3,1 Prozent. Über den Jahresverlauf betrachtet, bleibt der Gebrauchtwagenmarkt im Sinkflug. Minus 2,1 Prozent bei den Pkw-Besitzumschreibungen stehen in absoluten Zahlen 3.017.662 Pkw gegenüber. Minus 2,0 Prozent bedeuten, dass 3.458.484 Kfz einen neuen Halter in den ersten fünf Monaten des Jahres erhalten haben.

Neues Heft
Top Aktuell Seat Cupra Terramar Cupra Terramar (2020) SUV-Coupé mit 300 PS
Beliebte Artikel Land Rover Discovery Sport, Range Rover Evoque, Exterieur SUV Neuzulassungen April 2018 Deutschlands beliebteste SUV Neuzulassungen 2015 Logo Neuzulassungen April 2018 Automarkt im Plus - auch VW stark
Anzeige
Sportwagen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht Lamborghini SC18 Alston Lamborghini SC18 Alston Einzelstück aus der Sportabteilung
Allrad Ford Bronco 2020 Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu