Kfz-Zulassung, Zulassungsstelle GDV
Alfa Romeo Logo
Audi Logo
BMW Logo
Chevrolet Logo
33 Bilder

Pkw-Neuzulassungen November 2014

Neuwagenmarkt leicht gebremst

Die Zahl der Pkw-Neuzulassungen präsentiert sich im November leicht rückläufig. 250.082 neu zugelassenen Pkw bedeuten ein Minus von 1,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Insgesamt wurden im November 284.648 Kraftfahrzeuge neu zugelassen. Damit liegen die Zahlen um 2,6 % unter dem Vorjahresvergleichsmonat. In der bisherigen Jahresbilanz liegt 2014 aber noch vor 2013. Nach elf Monaten summieren sich die Pkw-Neuzulassungen auf 2.807.073 Pkw und ergeben so ein Plus von 2,6 %. Der Zuwachs gegenüber dem Vorjahr bei den Gesamtneuzulassungen beträgt 3.285.760 Einheiten sogar 2,9 %.

Mit 25,7 % ist die Kompaktklasse weiterhin das stärkste Segment. Die SUV verzeichneten im Vergleich zum November 2013 ein Plus von +29,2 %. Die Vans (-20,7 %) und die Wohnmobile (-16,6 %) nahmen hingegen am meisten ab. 67,3 % der Neuzulassungen entfallen auf gewerbliche Halter, 32,7 % laufen auf Privatpersonen.

Jeep mit fettesten Zuwächsen

Zu den Gewinner-Marken auf dem deutschen Markt zählen nach 11 Monaten ganz klar Jeep (+ 44,5 %), Mazda (+ 19,0 %), Land Rover (+ 18,6 %), Porsche (+ 16,0 %), Nissan (+ 13,5 %) und Mitsubishi (+ 12,7). Ebenfalls klar über Vorjahresniveau liegen Volvo (+ 13,0 %), Seat (+ 11,0 %), Skoda (+ 10,6 %), Dacia (+ 7,7 %), Renault (+ 6,8 %), Citroën (+ 5,9 %), Opel (+ 5,7 %) und Ford (+ 5,3 %). Audi kommt auf einen Zuwachs von 2,8 %, VW liegt bei + 2,3 %, BMW gewinnt um 1,6 % und Mercedes bleibt um 2,9 % unter dem Vorjahr.

Größter Verlierer ist verständlicherweise nach dem Marktrückzug Chevrolet (- 76,6 %). Lancia ist noch aktiv, liegt aber bei - 21,8 %. Smart liegt um 20,8 % unter dem Vorjahr und Subaru kämpft mit einem Rückgang um 18,8 %.

Gebrauchtwagenmarkt stagniert

Der Gebrauchtwagenmarkt kämpft mit absteigenden Zahlen. Im November wechselten 553.211 Pkw den Halter (- 1,4 %), insgesamt notierte das Kraftfahrt Bundesamt im November 604.726 Kraftfahrzeug-Halterwechsel (- 0,9 %). Auch vor der bisherigen Jahresbilanz steht ein Minus. Bei den Pkw ergeben 6.539.571 Besitzumschreibungen in den ersten 11 Monaten ein Minus von 1,0 %. Der Gesamtmarkt liegt mit 7.438.770 Einheiten um 0,4 % unter dem Vorjahr.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Es geht weiter aufwärts EU-Neuzulassungen Oktober 2014
Mehr zum Thema Neuzulassungen
Porsche 911 Cabrio (992) Konfiguration
Politik & Wirtschaft
Audi e-tron Mercedes EQC
Politik & Wirtschaft
Audi Q3 35 TFSI Advanced, Mercedes GLA 200 Style, Volvo XC40 T3 Momentum, Exterieur
Politik & Wirtschaft