Pkw-Neuzulassungen November 2014

Neuwagenmarkt leicht gebremst

Kfz-Zulassung, Zulassungsstelle Foto: GDV 33 Bilder

Die Zahl der Pkw-Neuzulassungen präsentiert sich im November leicht rückläufig. 250.082 neu zugelassenen Pkw bedeuten ein Minus von 1,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Insgesamt wurden im November 284.648 Kraftfahrzeuge neu zugelassen. Damit liegen die Zahlen um 2,6 % unter dem Vorjahresvergleichsmonat. In der bisherigen Jahresbilanz liegt 2014 aber noch vor 2013. Nach elf Monaten summieren sich die Pkw-Neuzulassungen auf 2.807.073 Pkw und ergeben so ein Plus von 2,6 %. Der Zuwachs gegenüber dem Vorjahr bei den Gesamtneuzulassungen beträgt 3.285.760 Einheiten sogar 2,9 %.

Mit 25,7 % ist die Kompaktklasse weiterhin das stärkste Segment. Die SUV verzeichneten im Vergleich zum November 2013 ein Plus von +29,2 %. Die Vans (-20,7 %) und die Wohnmobile (-16,6 %) nahmen hingegen am meisten ab. 67,3 % der Neuzulassungen entfallen auf gewerbliche Halter, 32,7 % laufen auf Privatpersonen.

Jeep mit fettesten Zuwächsen

Zu den Gewinner-Marken auf dem deutschen Markt zählen nach 11 Monaten ganz klar Jeep (+ 44,5 %), Mazda (+ 19,0 %), Land Rover (+ 18,6 %), Porsche (+ 16,0 %), Nissan (+ 13,5 %) und Mitsubishi (+ 12,7). Ebenfalls klar über Vorjahresniveau liegen Volvo (+ 13,0 %), Seat (+ 11,0 %), Skoda (+ 10,6 %), Dacia (+ 7,7 %), Renault (+ 6,8 %), Citroën (+ 5,9 %), Opel (+ 5,7 %) und Ford (+ 5,3 %). Audi kommt auf einen Zuwachs von 2,8 %, VW liegt bei + 2,3 %, BMW gewinnt um 1,6 % und Mercedes bleibt um 2,9 % unter dem Vorjahr.

Größter Verlierer ist verständlicherweise nach dem Marktrückzug Chevrolet (- 76,6 %). Lancia ist noch aktiv, liegt aber bei - 21,8 %. Smart liegt um 20,8 % unter dem Vorjahr und Subaru kämpft mit einem Rückgang um 18,8 %.

Gebrauchtwagenmarkt stagniert

Der Gebrauchtwagenmarkt kämpft mit absteigenden Zahlen. Im November wechselten 553.211 Pkw den Halter (- 1,4 %), insgesamt notierte das Kraftfahrt Bundesamt im November 604.726 Kraftfahrzeug-Halterwechsel (- 0,9 %). Auch vor der bisherigen Jahresbilanz steht ein Minus. Bei den Pkw ergeben 6.539.571 Besitzumschreibungen in den ersten 11 Monaten ein Minus von 1,0 %. Der Gesamtmarkt liegt mit 7.438.770 Einheiten um 0,4 % unter dem Vorjahr.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Mazda CX-5 D 175 AWD, Exterieur Alle Mazda-Modelle mit Euro 6d-Temp Nur eine Baureihe fehlt
Beliebte Artikel EU-Neuzulassungen Oktober Es geht weiter aufwärts EU-Neuzulassungen September Aufwärtstrend hält weiter an
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018