Pontiac G8 ST

Es bleibt bei Sport Truck

Foto: Pontiac 8 Bilder

Auf der New York Auto Show im März hatten Pickup-Fans die Gelegenheit den Pontiac G8 ST als Nachfolger des legendären El Camino zu bestaunen. Kurze Zeit später rief GM sogar zum Namensgebungs-Wettbewerb im Internet auf. Jetzt gab es das ernüchternde Ergebnis: Es bleibt beim Zusatzkürzel ST.

Das ST steht dabei einfach nur für Sport Truck. Zwar gingen über 18.000 Vorschläge bei den GM-Verantwortlichen ein, am Ende entschied man sich jedoch für die simpelste aller Lösungen. Nach Aussage von Craig Bierley, Produktmarketing-Chef und mitverantwortlich für die Namensgebung, war auch "El Camino" in der engeren Auswahl. Am Ende war man sich jedoch einig, den Namen in der Chevy-Historie ruhen zu lassen und künftig nicht mit einem Pontiac in Verbindung zu bringen.

Der Pontiac G8 Sport Truck wird von einem 362 PS starken Sechsliter-V8 angetrieben, der seine Kraft über eine Sechsgangautomatik auf die Hinterräder überträgt. Er besitzt eine Zuladung von über 450 Kilogramm sowie eine Anhängelast von bis zu 1,6 Tonnen. Auf der Ladefläche des sportlichen Zweisitzers ist Platz für 1.208 Liter Transportgut auf einer Länge von rund 1,90 Meter. Zu den US-Händlern rollt der G8 ST aber erst Ende 2009 - Preise wurden noch nicht genannt.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote