Pontiac

Solstice als Retro-Racer

Foto: Pontiac 2 Bilder

GM-Tochter Pontiac präsentiert auf der Sema in Las Vegas eine Solstice-Studie im Look historischer Sportwagen.

Daher fehlt dem Solstice SD 290 weder die Abdeckung auf der Beifahrerseite, weder die Stummel-Windschutzscheibe vor dem Lenkrad noch der Solo-Überrollbügel. 

Kurze Radstände, eine tiefgezogene Front mit großen Lufteinlässen, Spoilerlippe und schlitzförmigen Scheinwerfern runden die Optik der Studie ab.

Serien-Fahrwerkskit

Unter der konturierten Motorhaube verrichtet der bekannte 2,0-Liter Ecotec-Vierzylinder seinen Dienst, unterstützt von einem Turbo, der dem Direkteinspritzer zu 290 PS verhilft. Für die Kraftübertragung auf die mit 19 Zoll großen Mehrspeichenfelgen mit Breitreifen muss der Pilot ein manuelles Fünfgang-Getriebe bedienen. Ein Sportfahrwerk (Club Sport Z0K-Kit erhältlich für den Serien-Solstice) soll den Renner auf der Rennpiste halten, eine Sportbremsanlage soll für entsprechende Verzögerung sorgen und eine Sportauspuffanlage wird den sportlichen Charakter akustisch untermalen.

Umfrage
Sollte der Retro-Pontiac in Serie gebaut werden?
Ergebnis anzeigen
Neues Heft
Top Aktuell 11/2018, BMW 330e Plug-in-Hybrid Neuer BMW 3er G20 (2018) Bald auch als Plug-in-Hybrid 330e
Beliebte Artikel Edag Pontiac Solstice Klappe zu Pontiac Solstice Neues Power-Herz
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 450 SEL 6.9 aus Erstbesitz Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu