Pontiac

Solstice als Retro-Racer

Foto: Pontiac 2 Bilder

GM-Tochter Pontiac präsentiert auf der Sema in Las Vegas eine Solstice-Studie im Look historischer Sportwagen.

Daher fehlt dem Solstice SD 290 weder die Abdeckung auf der Beifahrerseite, weder die Stummel-Windschutzscheibe vor dem Lenkrad noch der Solo-Überrollbügel. 

Kurze Radstände, eine tiefgezogene Front mit großen Lufteinlässen, Spoilerlippe und schlitzförmigen Scheinwerfern runden die Optik der Studie ab.

Serien-Fahrwerkskit

Unter der konturierten Motorhaube verrichtet der bekannte 2,0-Liter Ecotec-Vierzylinder seinen Dienst, unterstützt von einem Turbo, der dem Direkteinspritzer zu 290 PS verhilft. Für die Kraftübertragung auf die mit 19 Zoll großen Mehrspeichenfelgen mit Breitreifen muss der Pilot ein manuelles Fünfgang-Getriebe bedienen. Ein Sportfahrwerk (Club Sport Z0K-Kit erhältlich für den Serien-Solstice) soll den Renner auf der Rennpiste halten, eine Sportbremsanlage soll für entsprechende Verzögerung sorgen und eine Sportauspuffanlage wird den sportlichen Charakter akustisch untermalen.

Live Abstimmnung 0 Mal abgestimmt
Sollte der Retro-Pontiac in Serie gebaut werden?
Ja, in jedem Fall
Nein, ist doch nur ein Opel
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote