Preisexplosion Porsche 911 R

Spekulantenaufschlag von 1 Mio. Euro

Porsche 911 R Foto: Porsche / ams 41 Bilder

Der neue Porsche 911 R ist noch nicht mal ausgeliefert, da tauchen schon die ersten Exemplare in einem Automobil-Online-Portal auf. Der geforderten Preise liegt bei exorbitanten 745.000 und 1.25 Mio. Euro.

Bereits als der Porsche 911 R nur als Gerücht durch die Medien geisterte, standen bei Porsche schon die ersten Kaufinteressenten Schlange. Als der 911 R konkreter wurde, war klar, der ist schon lange vor seiner Präsentation ausverkauft, alle 991 Exemplare in fester Hand.

Porsche 911 R Foto: ams
Satte 745.000 Euro fordert dieser Inserent für den 911 R.

Porsche 911 R soll 745.000 Euro kosten

Manche davon können aber trotzdem wieder loszulassen. Auf der Online-Autohandelsplattform "mobile.de" werden erste Exemplare des puristischen Elfers gelistet - als "unfallfreies Gebrauchtfahrzeug". Die geforderten Preise der Privatanbieter lassen aufhorchen: 745.000 Euro respektive 1,25 Mio. Euro werden für den 911 R aufgerufen. Bei Porsche wurde der 911 R zu einem Grundpreis von 189.544 Euro abgegeben.

Porsche 911 R Foto: ams
Ein weiterer Verkäufer fordert sogar 1,25 Millionen Euro.

Okay, der erste Inserent scheint bei Porsche einige Kreuzchen auf der Optionsliste gemacht zu haben. Vom aufgerufenen Preis liegt der Neupreis des Elfers (nachkonfiguriert rund 203.000 Euro - ja, der Konfigurator bei Porsche führt den 911 R noch) aber dennoch weit entfernt.

Zweites Angebot für 1,25 Mio. Euro

Einen Tag soäter ist eine zweite Anzeige aufgetaucht. Diesmal werden satte 1,25 Millionen Euro gefordert. Dafür muss der Käufer dann sogar bis Oktober auf die Übernahme des 911 R warten und sich mit bis zu 4.000 gefahrenen km anfreunden können. Der Inserent begründet auch seine Forderungen: "Ein Aufgeld von € 1 Mio. ist ein Wort, ich weiß, aber der Wagen ist jeden Cent wert. Wenn der Preis nicht erzielbar ist, gehe ich u. U. runter. Der Floor liegt allerdings bei € 1 Mio. Sonst behalte ich ihn." Handeln also offensichtlich zwecklos.

Dass der Porsche 911 R als absolutes Sammlerstück auch zum Spekulationsobjekt werden würde, war ebenfalls klar. Diese Preisexplosion aber nicht unbedingt abzusehen.

Neues Heft
Top Aktuell 11/2018, BMW 330e Plug-in-Hybrid Neuer BMW 3er G20 (2018) Bald auch als Plug-in-Hybrid 330e
Beliebte Artikel Porsche 911 R Porsche 911 R Elfer nach dem Reinheitsgebot 12/2015 - Porsche-Only Auktion, Auctionata, mokla1215 Porsche-Only-Auktion Selbst den 959 will keiner haben!
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 450 SEL 6.9 aus Erstbesitz Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu