auto motor und sport Logo
0%-Finanzierung oder Sofortkauf iPad + digital

Top-Angebot für unsere Leser 2 Jahre auto motor und sport Digital + iPad als 0%-Finanzierung oder Sofortkauf zum Vorteilspreis von nur 480 € statt 603,99 €.

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Porsche befürwortet Conti-Übernahme durch Schaeffler

Foto: dpa

Der Sportwagenbauer Porsche befürwortet eine mögliche Übernahme des Autozulieferers Continental durch die Schaeffler-Gruppe. "Aus wirtschaftlicher Sicht wäre es eine sehr gute Sache", sagte Porsche-Finanzvorstand Holger Härter der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

29.07.2008

Porsche arbeite lieber mit Lieferanten, die wirtschaftlich gesund seien. "Mit diesen ist eine langfristige Strategie möglich", sagte Härter dem Blatt. Der Porsche-Finanzvorstand vermutet, dass die Integration des im vergangenen Jahr von Conti übernommenen Unternehmens Siemens VDO einfacher wird, wenn Schaeffler bei Conti einsteigt. "Schaeffler ist nach meiner Einschätzung sehr solide finanziert, hat hohe Eigenkapitalpositionen und ist entschlossen unterwegs."

Schaeffler hatte Mitte Juli ein Übernahmeangebot für Conti angekündigt. Der Autozulieferer lehnt eine Übernahme aber ab und hat Schaeffler vorgeworfen, sich rechtswidrig an das Unternehmen angeschlichen und dabei Meldepflichten umgangen zu haben. Die Finanzaufsicht BaFin untersucht derzeit das Vorgehen der Schaeffler-Gruppe.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Neues Heft, auto motor und sport, Ausgabe 26/27017
Heft 26 / 2017 7. Dezember 2017 182 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden

© 2017 auto motor und sport, Motor Klassik, sport auto und Auto Straßenverkehr
sind Teil der Motor Presse Stuttgart GmbH & Co.KG