Porsche Cayenne

Jetzt auch mit Diesel

Foto: Porsche 6 Bilder

Lange schon wurde darüber spekuliert, wann Porsche seinen ersten Selbstzünder an den Start bringt. Jetzt besteht Klarheit: Der Porsche Cayenne ist das erste Porsche-Modell, das einen Diesel im Motorraum tragen wird.

Wie erwartet kommt der Dreiliter-Turbodiesel aus dem Regal von Audi, leistet 240 PS und stemmt ein maximales Drehmoment von 550 Nm auf die Kurbelwelle. Die Höchstgeschwindigkeit des Diesel Cayenne soll bei 214 km/h liegen, der Standardsprint wird in 8,3 Sekunden absolviert.

Viel wichtiger für Porsche ist der Durchschnittsverbrauch von 9,3 Liter auf 100 Kilometer sowie der CO2-Ausstoß von 244 g/km, der dem Sportwagenbauer helfen soll, künftige CO2-Flottenvorschriften zu erfüllen. Dem Kunden, vorerst nur in Europa, kann es Recht sein. Kunden in anderen Märkten werden später bedient.

Hierzulande ist der neue Porsche Cayenne mit Diesel ab Februar zu haben. Zur Serienausstattung gehört das bekannte Tiptronic-S-Automatikgetriebe. Der Grundpreis liegt bei 56.436 Euro.

Der Diesel kostet damit rund 4.000 Euro mehr als der 50 PS stärkere Cayenne mit dem 290 PS starken V6-Benziner-Motor, der mit 52.449 Euro in der Preisliste steht.

Für Ende des Jahrzehnts stellt Porsche einen noch verbrauchsgünstigeren Antriebsstrang in Aussicht. Der kommende Cayenne-Hybrid soll dann unter neun Liter auf 100 Kilometer konsumieren.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hymer B MC Frankia I 890 GD Bar Alle Integrierten 2019 8 Integrierte im Check
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote