Porsche Cayenne

Kein Diesel

Der neue Porsche Geländewagen Cayenne wir vorerst keinen Diesel-Motor erhalten.

Dies bestätigte Porsche-Boss Wendelin Wiedeking bei der Präsentation des Offroaders auf dem Pariser Automobilsalon. „Wir haben auf diese Frage die kaufmännische Antwort gegeben: Es lohnt sich für Porsche heute nicht.“

Der Cayenne solle Absatz, Umsatz und Ertrag von Porsche steigern und langfristig die Unabhängigkeit des Autoherstellers sichern. „Der erste Cayenne wird bereits Geld verdienen“, sagte Wiedeking.

Der sportliche Geländewagen kommt in Deutschland am 7. Dezember in zwei Varianten auf den Markt: Der Cayenne S mit dem 340 PS starken V8-Saugmotor kostet 60.204 Euro, für den den leistungsfähigeren und nobler ausgestatteten V8-Turbo (450 PS) müssen 99.876 Euro bezahlt werden. Der Start in den USA ist für das Frühjahr 2003 geplant. An der geplanten Kapazität von mehr als 25.000 Einheiten pro Jahr, die im neuen Leipziger Werk gefertigt werden, will Wiedeking festhalten. Die Nachfrage liege aber deutlich höher.

Neues Heft
Top Aktuell Audi e-tron GT Audi e-Tron GT (2020) Mit dem Taycan-Klon durch L.A.
Beliebte Artikel Porsche Cayenne Die Preise Suzuki Ignis 1.2 Allgrip Zulassungen Baureihen November 2018 Bestseller und Zulassungszwerge
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker