Porsche Cayenne

Mit Pfeffer zum Feuer

Foto: Porsche 3 Bilder

Mit einem Porsche Cayenne als Einsatzfahrzeug kann die Feuerwehr im baden-württembergischen Bietigheim-Bissingen von Montag (8.12.) an sprichwörtlich schneller als die Feuerwehr sein.

Bernhard Maier, Geschäftsführer der Porsche Deutschland GmbH mit Sitz in Bietigheim-Bissingen, übergab die Schlüssel und Papiere des 250 PS starken und 214 km/h schnellen Feuerwehr-Porsche an den Ersten Bürgermeister Kurt Leibbrandt und Stadtbrandmeister Karl-Heinz Reichert.

Schon im Sommer hatte die Stadt den "Kommandowagen“ bei Porsche bestellt, der von einer Spezialfirma mit dem obligatorischen Blaulicht und der Sirene ausgestattet wurde. Des Weiteren sind Blaulichter im Kühlergrill und im Heckdeckel integriert. An Bord befinden sich: ein Atemschutzgerät, ein zwöf Kilogramm-Feuerlöscher, ein großer Erste-Hilfe-Koffer, Außenlautsprecher, Stablampen, Suchscheinwerfer, zwei Funkgeräte, ein Handy sowie ein ausfahrbarer Ladeboden. Außerdem wurde eine zusätzliche Batterie eingebaut.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Porsche rüstet sich für die Motorsport-Saison 2004 Porsche Cayenne V6 Sechs-Appeal
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen TTP Tuning Porsche Cayman GT4 Fahrbericht Sportscars & Tuning Umbruch in der Tuning-Branche Tuner in der WLTP-Falle Puritalia Berlinetta Puritalia Berlinetta Sport-Coupé mit 965-Hybrid-PS
SUV Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar Land Rover Discovery SVX IAA 2017 Land Rover Discovery SVX Ende vor Anfang
Oldtimer & Youngtimer Lamborghini Miura SV Polo Storico Jean Todt (2019) Lamborghini Miura SV Polo Storico Jean Todts neuer alter Lamborghini Youngtimer Collection Auktion RM Sotheby's 2019 RM Sotheby's Auktion 2019 Youngtimer-Sammlung kommt nach Essen