Porsche Cayenne

Mit Pfeffer zum Feuer

Foto: Porsche 3 Bilder

Mit einem Porsche Cayenne als Einsatzfahrzeug kann die Feuerwehr im baden-württembergischen Bietigheim-Bissingen von Montag (8.12.) an sprichwörtlich schneller als die Feuerwehr sein.

Bernhard Maier, Geschäftsführer der Porsche Deutschland GmbH mit Sitz in Bietigheim-Bissingen, übergab die Schlüssel und Papiere des 250 PS starken und 214 km/h schnellen Feuerwehr-Porsche an den Ersten Bürgermeister Kurt Leibbrandt und Stadtbrandmeister Karl-Heinz Reichert.

Schon im Sommer hatte die Stadt den "Kommandowagen“ bei Porsche bestellt, der von einer Spezialfirma mit dem obligatorischen Blaulicht und der Sirene ausgestattet wurde. Des Weiteren sind Blaulichter im Kühlergrill und im Heckdeckel integriert. An Bord befinden sich: ein Atemschutzgerät, ein zwöf Kilogramm-Feuerlöscher, ein großer Erste-Hilfe-Koffer, Außenlautsprecher, Stablampen, Suchscheinwerfer, zwei Funkgeräte, ein Handy sowie ein ausfahrbarer Ladeboden. Außerdem wurde eine zusätzliche Batterie eingebaut.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Neues Heft
Top Aktuell McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Beliebte Artikel Power-Porsche für GT-Sport Porsche Cayenne V6 Sechs-Appeal
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 800 PS im M5 sind möglich
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu