Maria Sharapova Porsche Werbung Porsche
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Porsche setzt Zusammenarbeit mit Sharapova aus

Porsche reagiert auf Doping-Geständnis Zusammenarbeit mit Sharapova ausgesetzt

Nach dem positiven Doping-Test der Tennisspielerin Maria Sharapova hat der Sportwagenbauer Porsche seine Zusammenarbeit mit dem Tennisstar ausgesetzt.

"Wir bedauern die aktuellen Nachrichten zu Maria Sharapova", erklärte der deutsche Sportwagenbauer am Dienstag (8.3.2016), für den die Russin Markenbotschafterin ist. Porsche habe sich entschieden, die geplanten Aktivitäten auszusetzen, bis weitere Details bekannt seien, meldet die Schweizer Handelszeitung

Auch andere Sponsoren springen ab

Sharapova hatte am Montag erklärt, bei den Australien Open positiv auf Meldonium getestet worden zu sein. Der Stoff steht seit diesem Jahr auf der Liste verbotener Substanzen der Anti-Doping-Agentur Wada. Der internationale Tennisverband ITF hat die Sportlerin ab 12. März gesperrt.

Auch der Sportartikelhersteller Nike erklärte, man setze den Sponsorenvertrag mit der 28-Jährigen aus. Uhrenhersteller Tag Heuer teilte mit, der Ende 2015 ausgelaufene Vertrag mit Sharapova werde nicht erneuert. Der Kosmetikhersteller Avon wollte keine Stellungnahme abgeben. Nach der Forbes-Liste verdiente Sharapova im vergangenen Jahr 29,5 Millionen Dollar, in erster Linie mit Sponsorverträgen.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Porsche 911 R Porsche 911 R auf dem Genfer Autosalon Elfer nach dem Reinheitsgebot

Porsche hat die Gebete der Handschalter- und Sauger-Fans erhört und wird...

Porsche
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Porsche