Porsche

Grünes Licht für Panamera

Foto: Nextline 4 Bilder

Update ++ Erste Zeichnung ++ Porsche hat am Mittwoch (27.7.) grünes Licht für die Entwicklung und Produktion der vierten Baureihe gegeben. Das Sport-Coupé mit vier Sitzen und vier Türen soll nach Mitteilung des Herstellers 2009 auf den Markt kommen.

Wie auto motor und sport bereits im März berichtete, trägt die vierte Baureihe den Namen Panamera - in Anlehnung an das legendäre Langstreckenrennen Carrera Panamericana.

Der Panamera greift auf Technik-Elemente von Cayenne und Carrera GT zurück. Als Basismotorisierung ist der 4,5-Liter-V8 mit 340 und 450 PS (Turbo) geplant, der bis dahin aber sicher noch mehr Leistung abrufen wird. Das Top-Modell soll mit einem deutlich über 600 PS starken V10 bestückt werden. Den naturgemäß hinterradgetriebenen Panamera soll es auch als Allradler geben, zudem steht als Kraftübertragung unter anderem ein Doppelkupplungsgetriebe zur Verfügung.

Die Gesamtinvestition einschließlich des Entwicklungsaufwandes beziffert Porsche auf eine Milliarde Euro. Der geplante Absatz soll mindestens 20.000 Modelle pro Jahr betragen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote