Porsche

Keine Aktienerhöhung bei VW

Porsche hat am Donnerstag (20.10.) einen Medienbericht zurückgewiesen, wonach er seinen Anteil an VW auf 24,9 Prozent erhöhen wolle. Die "Wirtschaftswoche" berichtete, Firmenchef Wendelin Wiedeking habe dies am Rande der Tokio Motor Show zu Porsche-Managern gesagt.

Außerdem hieß es, Porsche halte bereits 22 Prozent an Volkswagen und über die weitere Aufstockung gebe es eine Vereinbarung mit VW-Chef Bernd Pischetsrieder. Porsche erklärte dazu, Wiedeking habe weder gegenüber Journalisten noch gegenüber Porsche-Managern solche Äußerungen gemacht. VW lehnte einen Kommentar ab.

Das Unternehmen bleibe dabei, dass bisher ein Anteil von 18,53 Prozent der VW-Stammaktien erworben worden sei. Darüber hinaus habe sich das Unternehmen gegen einen steigenden Kurs der VW-Stammaktie abgesichert und könne weitere 3,4 Prozent über den Markt erwerben. Wiedeking wurde in der Erklärung mit den Worten zitiert: "Wir sind in guten Gesprächen, die sowohl die Interessen der Porsche AG, der Volkswagen AG als auch die des Landes Niedersachsen auf einen Nenner bringen werden."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Auspuff Dieselkartell Auto-Kartell-Vorwürfe Illegale Absprachen über Abgastechnik
Beliebte Artikel VW Porsche-Deal spart eine Milliarde VW Unabhängigkeit nach Porsche-Einstieg
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Mercedes-AMG A45/A50 Erlkönig Mercedes-AMG A-Klasse A45/A50 (2019) Hier fährt der A45-Nachfolger sport auto 10/2018 - Cover - Heftvorschau sport auto 10/2018 Weltexklusiv: BMW Z4 im Supertest
Allrad Suzuki Jimny 2018 Weltpremiere Suzuki Jimny (2018) Neuauflage startet ab 17.915 Euro Cadillac XT4 (2018) Fahrbericht Cadillac XT4 (2018) Fahrbericht Unterwegs mit dem neuen kompakten Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars