Porsche Macan S Diesel, Seitenansicht Hans-Dieter Seufert

Porsche Macan S Diesel

Für Belgien kastriert

In Belgien beginnt bei einer Leistung von 155 kW die Luxusklasse. Porsche hat den Macan S Diesel entsprechend zurechtgestutzt.

Luxusaufschläge für Fahrzeuge die eine bestimmte Leistung oder einen bestimmten Hubraum überschreiten sind auf vielen Märkten usus. Belgien erhebt auf Modelle mit mehr als 155 kW (211 PS) einen Luxusaufschlag von fast 5.000 Euro beim Neukauf und ähnlich hohe Steueraufschläge beim Gebrauchtkauf. Porsche passt Teile seines Modellangebots entsprechend an.

Weniger Leistung, aber gleicher Grundpreis

Jetzt hat es den Macan S Diesel erwischt. Der wird in Belgien nun auch mit einer Leistung von 211 PS und weiter 580 Nm Drehmoment angeboten. Damit soll der Macan in 7,7 Sekunden von Null auf 100 km/h spurten und maximal 216 km/h erreichen. Ungehemmt spurtet der selbstzündende Macan S Diesel mit seinen 258 PS in 6,3 Sekunden und erreicht bis zu 230 km/h. Der Grundpreis für beide Versionen ist in Belgien identisch und liegt bei 63.041 Euro.

Neben dem Macan bietet Porsche in Belgien auch das Cayenne Diesel in einer 211 PS-Variante an. Auch der eben abgelöste Cayman war in einer beschnittenen Version zu haben.

Auch interessant

Fahrbericht Porsche Macan Turbo (2020)
Fahrbericht Porsche Macan Turbo (2020)
2:53 Min.
Porsche Macan
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Porsche Macan
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
Mercedes GLE 350 d 4Matic
Tests
Manhart Range Rover Velar SV 600
Tuning
01/2020, BMW X2 xDrive25e Plugin-Hybrid
Neuheiten