Porsche-Neuheiten bis 2025

Zukunftsmodelle der Sportwagen-Schmiede

Porsche Cayman 718 GTS Porsche Cayman 718 GTS Porsche Cayman 718 GTS Porsche Cayman 718 GTS 41 Bilder

Porsche legt in den nächsten Jahren eine Vielzahl von neuen Modellen und Modell-Versionen auf. Erfahren Sie hier, wann welcher Sportwagen, welcher SUV und welcher Elektrosportler von Porsche auf den Markt kommt.

Wir haben für Sie die Steckbriefe der wichtigsten Porsche-Modellneuheiten zusammengefasst. Unsere Fotoshow und die Tabelle mit den Markteinführungen halten wir ständig aktuell.

Porsche 911 GT3 RS – 2018

Porsche GT3 RS Mitfahrt Röhrl Finnland Schnee 2018 SPERRFRIST 21.02.2018 / 00.01 Uhr Porsche 911 GT3 RS Fahrbericht Der neue Supersportler im Test

Mit 520 PS geht der GT RS an den Start – 20 PS mehr als der GT3. Damit bringt es der aus dem Cup-Modell domestizierte Vierliter-Sauger auf 130 PS Literleistung. Für den neuen 911 GT3 RS verlangt Porsche genau 195.137 Euro.

Das Weissach-Paket kostet dagegen nochmal 17.850 Euro inklusive Märchensteuer. Bei Entfall des Titan-Überrollkäfigs, der im Weissach-Paket normalerweise inklusive ist, kostet es noch 14.637 Euro. Und noch eine gute Nachricht zum Schluss für alle Kaufwilligen: Die Stückzahl begrenzt lediglich die einjährige Produktionszeit.

Porsche 718 GT4 – 2018

Die Rezeptur für den Über-Porsche ist einfach: Sechszylinder, Mittelmotor, Heckantrieb und vielleicht Handschaltung – und vielleicht einen Saug-Motor. Warum vielleicht? Im 718 Cayman GTS arbeitet aktuell der 2,5-Liter-Vierzylinder mit 365 PS – nicht adäquat für den GT4. Stattdessen verbauen die Zuffenhausener ersten Gerüchten zufolge den 4,0-Liter-Sechszylinder-Boxer im 718 Cayman GT4!

Das Monster-Aggregat wird jedoch nicht wie im GT3 500 PS auf die Kurbelwelle rammen, sondern in einer abgespeckten Version zwischen 420 und 430 PS bereitstellen. Aber auch der Dreiliter-Sechszylinder-Turbo mit 420 PS käme in Frage. Das Aggregat verrichtet derzeit im 911 Carrera S seinen Dienst.

Porsche 911 (992) – 2018

Ja, es steht schon wieder eine neue Generation des Elfers an. Die achte Ausführung steht auf der Plattform des kommenden Audi R8 und des Lamborghini Aventador-Nachfolgers. Die Aggregate werden wohl ein wenig weiter in die Fahrzeugmitte rutschen, der Heckantrieb bleibt gesetzt, die Allrad-Versionen sind ebenso vorauszusehen wie die S-, GTS- und GT-Modelle.

Motorseitig dürfte der aktuelle 3.0-Liter-Turbo-Boxer zum Einsatz kommen, ebenso weitere Leistungsausbaustufen – entsprechend bei Leistung und Verbrauch angepasst. Auch ein Hybrid-Antrieb wird der neue 911er haben. Der Vierzylinder, zum Beispiel der 2,5-Liter-Boxer aus den 718-Modellen, wird es nicht geben. Dafür wächst der neue Porsche 911 (992) in der Länge und der Breite um wenige Zentimeter und wird auch schwerer.

Neuer Porsche 911 (992) ab 2018
Generation 8 ungetarnt erwischt

Porsche Mission E – 2020

Auf der IAA 2015 hatte Porsche mit dem Mission E gezeigt, wie man sich einen künftigen Elektro-Porsche vorstellt – 2020 geht der 600-PS-Flitzer mit 4 Sitzen und Allradantrieb auf einer eigenen Plattform und nahezu unverändert gegenüber der Studie in Serie. Auch in Sachen Technik gibt es bereits die ersten Hinweise.

Elektrosportwagen von Porsche
Serien-Mission E heißt Taycan

Die Stuttgarter bauen für den Porsche Mission E (J1) eine Elektroplattform auf, die strukturell unterschiedlich zu der EV-Plattform von Volkswagen ausfällt. Des Weiteren soll die Reichweite der Studie von 500 km auf das Serienmodell übertragen werden, ebenso die Ladezeit von 15 Minuten. Allerdings ist sich Porsche bewusst, dass es aktuell keine Ladeinfrastruktur mit 800-Volt-150 kW-Ladesäulen gibt.

Porsche 918 Spyder-Nachfolger – 2025

Der Porsche 918 Spyder ist ausverkauft, die Produktion eingestellt, trotzdem müssen E-Sportwagenfans sich noch geudlen, bis ein Nachfolger in Sicht ist. Nach Angaben von Porsche-Chef Blume werde es wieder etwas in der Zukunft geben, aber nicht in der nahen Zukunft. Spezielle Modelle würden alle 10 Jahre neu aufgelegt, der 918 Spyder ging 2015 an den Start.

Porsche Neuheiten

Modell Marktstart
Porsche 911 Carrera T Januar 2018
Porsche 911 GT3 RS April 2018
Porsche Cayman 718 GTS 2018
Porsche Boxster 718 GTS 2018
Porsche 718 2018
Porsche 718 GT4 2018
Porsche Boxster Spyder 2018
Porsche Macan Facelift 2018
Porsche Cayenne Coupé 2019
Porsche 911 (992) Turbo 2019
Porsche 911 2019
Porsche 911 Cabrio 2019
Porsche Mission E 2019
Porsche Macan II 2022
Porsche 918 Spyder-Nachfolger 2025
Neuester Kommentar

@VW-Fan: Die Dieselmotoren fahren mit Audi Technik, nochmals ein kleiner aber feiner Unterschied.
Du willst nur provozieren, alles klar!

Rennteam 23. April 2018, 16:06 Uhr
Neues Heft
Top Aktuell Audi untersucht autonomen Verkehr Kein Stau in der Stadt der Zukunft
Beliebte Artikel Erlkönig Porsche 911 Neuer Porsche 911 (992) ab 2018 Generation 8 ungetarnt erwischt Porsche Taycan Elektrosportwagen von Porsche Serien-Mission E heißt Taycan
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Aston Martin Project 003 Aston Martin Project 003 Mittelmotor-Supersportler für 2021 Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars