Porsche Panamera

Made in Germany

Foto: Schulte-Nextline 3 Bilder

Der Stuttgarter Sportwagenbauer Porsche wird sein neues Sportcoupé Panamera in Leipzig bauen. Dadurch werden im Leipziger Porsche Werk mehrere hundert neue Arbeitsplätze geschaffen. Volkswagen liefert die Rohkarosse, war am Donnerstag (18.5.) aus Unternehmenskreisen zu erfahren.

Porsche veranstaltet an diesem Freitag eine Pressekonferenz in Leipzig, auf der Porsche-Chef Wendelin Wiedeking eine wichtige Unternehmensentscheidung bekannt geben wolle, wie es in der Einladung hieß. Aus Unternehmenskreisen war schon vor Wochen verlautet, dass das Porsche-Werk in Leipzig den Zuschlag für den Bau der "vierten Baureihe" erhalten werde. Ein Sprecher wollte sich dazu nicht äußern und verwies auf den Termin am Freitag.

Sachsens Ministerpräsident Georg Milbradt (CDU) sagte am Donnerstag: "Ich würde mich freuen, wenn Porsche morgen seine Entscheidung für Leipzig bekannt gibt. Das wäre eine weitere wichtige Entscheidung für das Autoland Sachsen. Dann kann man mit Recht sagen: Porsche in Leipzig heißt Vollgas für Sachsen."

Die Rohkarosse für den Panamera kommt aus dem VW-Werk Hannover. Die Entscheidung sichere in dem Werk rund 500 Jobs. In den Kreisen hieß es, der Freitag werde ein "schöner Tag nicht nur für Leipzig, sondern auch für Hannover". Porsche ist größter VW-Aktionär, die Entscheidung für das hannoversche VW-Werk ist das erste größere gemeinsame Projekt seit dem überraschenden Einstieg von Porsche bei VW im vergangenen Jahr.

Im Porsche-Werk in Leipzig findet derzeit die Endmontage des Geländewagens Cayenne statt. Die Karosserie für das Modell wird bei Volkswagen im slowakischen Bratislava gebaut und mit ebenfalls angelieferten Motoren, Achsen und Rädern in Leipzig montiert. Im Poker um den neuen Standort für den Panamera hatte sich der Porsche-Betriebsrat für die Ansiedlung der kompletten Montage in Leipzig stark gemacht. Die Motoren des Panamera werden wie für die anderen Porsche-Modelle am Stammsitz in Stuttgart gebaut. Der Panamera soll 2009 auf den Markt kommen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 1/2019, Continental 5G V2X CES Vernetzter Verkehr Europa setzt auf WLAN statt 5G 3/2019, Mercedes-Benz Vision Urbanetic Robotaxis von Daimler und Bosch Produktionsstart im Jahr 2021
SUV Audi e-tron Sportback Genf 2019 Audi E-Tron Sportback (2019) im VIDEO Zweites E-Auto ist ein SUV-Coupé BMW X7 40i, Exterieur BMW X7 (2019) im Fahrbericht 2,4 Tonnen flott bewegt
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken