Porsche Panamera

Neuer Sportwagen für vier

Foto: Porsche 71 Bilder

Porsche bricht mit seinen Traditionen. Der Cayenne erhält ein Diesel-Triebwerk und jetzt stellen die Zuffenhausener mit dem Panamera einen viertürigen Reisewagen im besten GT-Stil mit Frontmotor vor, der im Spätsommer 2009 auf den Markt kommen soll.

Der neue Porsche Panamera kommt auf eine Länge von 4,97 Meter, eine Breite von 1,93 Meter und eine Höhe von 1,42 Meter und orientiert sich dabei an Konkurrenten wie den Lamborghini Estoque, Maserati Quattroporte oder dem kommenden Aston Martin Rapide.

Familientauglich sollen den Porsche Panamera dabei nicht nur seine vier vollwertigen Einzelsitze machen, nein auch der Kofferraum bietet reichlich Platz. Zwischen 450 und 1.500 Liter verspricht Porsche für den Panamera. Das Space Coupé getaufte Konzept soll dabei neben der enorm langen Heckklappe über einen variablen Innenraum verfügen.

Optisch orientiert sich auch der Panamera an der Linienführung die von den Modelle 911 und Cayman/Boxster vorgegeben werden. Die Front kommt ohne eigentlichen Kühlergrill aus, trägt aber große Lufteinlässe in der Schürze. Markante Kotflügel und die lange Motorhaube zeichnen das Panamera-Gesicht weiter. Am Heck läuft die Klappe pfeilförmig zu. Ihren unteren Abschluss markiert ein ausfahrbarer Spoiler.

Unter der Fronthaube schlägt die Motorenpalette aus dem Cayenne. Vom 300 PS starken V6-Sauger bis hin zum 4,5-Liter-großen Turbo-V8 mit 500 PS reicht die Palette. Geschaltet wird per manuellem Sechsgang-Getriebe, optional kann auch das siebenstufige PDK-Getriebe geordert werden. Seine Kraft entlässt der Panamera auf die Hinterräder, mit Ausnahme des Top-Modells, das serienmäßig mit Allrad daher kommt. Dieser steht optional aber auch für die schwächeren Varianten zur Wahl. Später soll der Panamera auch mit einem Hybridantrieb offeriert werden.

Premiere wird der Panamera auf dem Genfer Auto Salon feiern. Gefertigt wird er im Werk Leipzig. Preise wurden noch nicht genannt.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote