Porsche Panamera S Hybrid Porsche
Porsche Panamera S Hybrid
Porsche Panamera S Hybrid
Porsche Panamera S Hybrid
Porsche Panamera S Hybrid 30 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Porsche Panamera S Hybrid in Genf: Grüne Panamera-Premiere

Porsche Panamera S Hybrid auf dem Genfer Autosalon Die grüne Panamera-Premiere

Inhalt von

Porsche präsentiert mit dem Panamera S Hybrid auf dem Genfer Autosalon das zweite Modell nach dem Cayenne mit einem Hybrid-Antrieb. Mit einer Gesamtleistung von 380 PS soll der Porsche Panamera S Hybrid einen Verbrauch von 6,8 Liter pro 100 Kilometer erreichen.

Der CO2-Ausstoß liegt nach Angaben des Herstellers bei 159 Gramm pro Kilometer. Sind statt der rollwiderstandsoptimierten Reifen serienmäßige Pneus aufgezogen, erhöht sich der Verbrauch auf 7,1 Liter (167 Gramm CO2 pro Kilometer).

V6 und E-Motor im Zusammenspiel

Wie der Cayenne wird auch der Porsche Panamera S Hybrid von einem Dreiliter-V6-Kompressor-Motor mit 333 PS sowie einem Elektromotor mit einer Leistung von 34 kW (47 PS) angetrieben. Beide Aggregate können sowohl im Zusammenspiel als auch einzeln den Panamera antreiben, wobei der E-Motor zusätzlich als Starter und Generator dient. Die beim Bremsen und auch beim Fahren gewonnene Energie wird in einer Nickel-Metallhydrid-Batterie gespeichert.
 
Beide Aggregate beschleunigen den Porsche Panamera S Hybrid in 6,0 Sekunden von Null auf 100 km/h, als Höchstgeschwindigkeit stehen 270 Km/h an. Rein elektrisch kann der Panamera zwei Kilometer mit einen maximalen Tempo von 85 Sachen zurücklegen.

Preise für den Porsche Panamera S Hybrid beginnen bei 106.185 Euro

Wie seine Brüder mit herkömmlichem Antrieb verfügt der Porsche Panamera S Hybrid über die entsprechenden Ausstattungsmerkmale wie adaptive Luftfederung und Dämpfersystem. Darüber hinaus bietet das Modell eine Anzeige, auf der der Fahrer die relevanten Fahrzustände ablesen kann.

Der Verkauf des Panamera S Hybrid beginnt laut Porsche im Juni zu Preisen ab 106.185 Euro. Damit ist der Wagen knapp 10.000 Euro teurer als der normale Panamera S, bleibt aber rund 30.000 Euro unter der Turboversion.

Zur Startseite
Oberklasse Tests Sportec SP575 Speedart und Sportec im Vergleichs-Test Getunte Porsche Panamera Turbo

Dass der Porsche Panamera Turbo im Test trotz seiner gewichtigen Statur...

Porsche Panamera
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Porsche Panamera
Mehr zum Thema Hybridantrieb
Opel Astra Plug-in Hybrid
Tests
Erlkönig BMW M5 PHEV
Neuheiten
Honda Civic e:HEV
Fahrberichte
Mehr anzeigen