Porsche Panamera

Weltpremiere in China

Foto: Porsche 29 Bilder

Um den neuen Porsche Panamera der Weltöffentlichkeit zu präsentieren, wählt der Stuttgarter Sportwagenbauer die Auto Shanghai 2009 in China, die am 20. April ihre Pforten öffnet.

Wer nicht bis nach China reisen möchte, kann den viertürigen Porsche dann ab dem Spätsommer bei den deutschen Händlern begutachten.

Porsche Panamera 1:56 Min.

Der ungewöhnliche Sportler bietet Platz für vier Personen plus deren Reisegepäck. Zudem soll er mit hohem Fahrkomfort verwöhnen.

Unter der Fronthaube arbeiten ausschließlich V-Motoren mit sechs und acht Zylindern, die eine Bandbreite von 300 bis 500 PS abdecken und über Benzin-Direkteinspritzung verfügen. Zum Debüt stehen ein V8-Saugmotor sowie ein V8 mit Bi-Turboaufladung zur Auswahl.

Die Kraftübertragung übernimmt je nach Modell ein Sechsgang-Schaltgetriebe oder das neue Doppelkupplungsgetriebe (PDK) mit sieben Gängen, das als Option für alle Modelle zur Verfügung steht. Serienmäßig setzt der Panamera mit den V6- und V8-Saugmotoren auf Hinterradantrieb, lediglich das Bi-Turbo-Topmodell kommt serienmäßig mit Allrad. Dieser ist als Option aber auch für alle anderen Motorvarianten zu haben.

Wahlfreiheit besteht auch beim Fahrwerk. Hier kann der Kunde zwischen einem Stahlfeder- und einem Luftfeder-Fahrwerk wählen. Als weitere Option kann der Panamera zusätzlich mit einer Wankstabilisierung ausgerüstet werden. Preise wurden jedoch noch nicht genannt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Traton Traton Group VW will Nutzfahrzeuge stärken
Beliebte Artikel Porsche 918 Spyder, Martini Design Porsche-Zukunft bis 2015 Mehr Vielfalt und mehr Supersport Porsche Panamera Coupé für vier
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Aston Martin Project 003 Aston Martin Project 003 Mittelmotor-Supersportler für 2021 Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Erste Fahrt mit dem Japan-Sportwagen
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars