Porsche

Ring frei für neuen Boxster

Foto: Porsche 15 Bilder

Update ++ mehr Bilder ++ Auf dem Pariser Salon zeigt Porsche den neuen Boxster, der am 27. November auf den Markt kommt. Die Preise für den optisch und technisch renovierten Roadster reichen von 43.068 bis 51.304 Euro für die S-Version.

Herzstück der neuen Boxster-Generation sind stärkere Motoren. Das 2,7-Liter-Basistriebwerk bringt es nun auf 240 statt 228 PS, beim Boxster S steigt die Leistung des 3,2-Liter-Sechszylinders von 260 auf 280 PS.

Die Beschleunigungswerte von Null auf 100 km/h: 6,2 Sekunden für das Grundmodell und 5,5 Sekunden für die S-Version. Die Höchstgeschwindigkeit des S beträgt 268 km/h, die Basisausführung läuft maximal 256 km/h. Die Verbrauchswerte nach EU-Norm lauten 9,6 beziehungsweise 10,4 Liter/100 km.

Das Design des neuen Boxsters hebt sich vom Vormodell durch größere Räder (17 Zoll beim Boxster, 18 Zoll beim S) und eine breitere Spur ab. Durch die neu gestalteten Scheinwerfer mit separaten Nebellampen hebt sich das Boxster-Gesicht jetzt stärker von der 911-Front ab.

Die Seitenansicht wird von vergrößerten Lufteinlässen vor der Hinterachse, prägnanteren Türschwellern sowie einer größeren Glasfläche zwischen B-Säule und Dach geprägt. Das Cockpit wurde ebenfalls modifiziert. Seine Materialien sollen hochwertiger wirken, außerdem hält eine neue Multimedia-Anlage Einzug.

Als Kraftübertragung dient dem Boxster ein modifiziertes Fünfganggetriebe mit kürzeren Wegen, der S hat eine Sechsgang-Schaltung. Gegen Aufpreis können beide Varianten auch mit der bekannten Fünfgang-Tiptronic-S-Automatik ausgerüstet werden.

Erster Roadster mit Windowbags

Als erster Roadster weltweit schützt der neue Boxster seine Insassen mit einem Windowbag, der im Falle einer Seitenkollision aus der Seitenscheiben-Brüstung schnellt und zusammen mit dem in die Sitzlehne integriertem Thorax-Airbag optimalen Kopfschutz sichern soll.

Die Preise – 43.068 Euro für den Boxster und 51.304 Euro für den Boxster S - liegen laut Porsche ausstattungsbereinigt sechs bis neun Prozent unter denen der Vormodelle.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Marken-Top 100 Porsche und Audi erstmals drin Porsche Familienplanung ab 2005
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Techart GTstreet RS 2019 Techart GT Street RS Porsche Turbo-Interpretation mit 770 PS Hispano Suiza Maguari HS1 GTC Hispano Suiza Maguari HS1 GTC Carbon-Sportwagen mit 1.085 PS
SUV Hyundai Tucson N-Line Teaser Hyundai Tucson SUV kommt auch als N-Line-Version Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf
Oldtimer & Youngtimer Ford Capri L (1978) Ford Capri (1969-1986) wird 50 Sportcoupé zum Kleinwagenpreis BMW V12 LMR - LeMans-Sieger 1999 Retro Classics 2019 BMW-Renngeschichte in Halle 4