Porsche

Wieder Rekordgewinn

Foto: Porsche

Der Stuttgarter Sportwagenbauer Porsche hat im Geschäftsjahr 2004/05 (31. Juli) erneut einen Rekordgewinn eingefahren. Das Konzern-Ergebnis vor Steuern stieg um 8,9 Prozent auf knapp 1,24 Milliarden Euro, teilte Porsche am Mittwoch (16.11.) mit.

Im Vorjahr waren es fast 1,14 Milliarden Euro gewesen. Damit stieg das Ergebnis zum elften Mal in Folge. Der Jahresüberschuss im Konzern konnte um 12,9 Prozent auf 779 Millionen Euro gesteigert werden. Das Ergebnis je Stammaktie stieg im Geschäftsjahr 2004/05 auf 44,68 Euro (Vorjahr: 39,63 Euro) und je Vorzugsaktie auf 44,74 Euro nach 39,69 Euro im Jahr zuvor.

Nicht nur im Konzern, auch in der AG sei das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2004/05 höher ausgefallen, hieß es bei Porsche weiter. Es stieg um 3,4 Prozent auf 872 Millionen Euro. Der Jahresüberschuss in der AG legte von 488 Millionen Euro auf 528 Millionen Euro zu.

Der Hauptversammlung am 27. Januar 2006 in Stuttgart soll vorgeschlagen werden, für das Geschäftsjahr 2004/05 eine Dividende je Stückaktie von 4,94 Euro (Vorjahr: 3,94 Euro) an die Stammaktionäre sowie von fünf Euro (Vorjahr: vier Euro) an die Vorzugsaktionäre auszuschütten.

Neues Heft
Top Aktuell VW Autokauf Volkswagen startet modernen Autoverkauf Neues Vertriebsmodell
Beliebte Artikel VW Porsche-Deal spart eine Milliarde Porsche Millionen für Autohäuser
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Audi R8 Spyder Erlkönig Audi R8 Spyder 2019 kommt die stärkere Facelift-Version Porsche Taycan Produktion Taycan vor Produktionsstart Porsche stemmt Bau des E-Sportlers
Allrad Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV 10/2018, Bollinger B2 Pick-up Bollinger B2 mit E-Antrieb Elektro-Pick-up im Defender-Style
Oldtimer & Youngtimer Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018 10/2018, Lanzante Porsche 930 mit Formel-1-Motor Porsche 930 mit Formel-1-Motor Alter 911 Turbo mit McLaren-Herz