Mazda 6 Mazda
Mazda 6
Mazda 6
Mazda 6
Mazda 6
8 Bilder

Mazda 6 - Preise für das Facelift-Modell

Der neue Mazda 6 kostet ab 22.690 Euro

Der Mazda 6 der zweiten Generation wurde nach zweijähriger Laufzeit überarbeitet. jetzt rollt das Mittelklassemodell als viertürige Stufenheck- und fünftürige Fließhecklimousine sowie als Kombi zu den Händlern. Der Grundpreis liegt bei 22.690 Euro.

Die Preise für die Stufenhecklimousine wurde dabei um 800 Euro gesenkt. Die fünftürige Fließheckversion kostet jeweils 500 Euro Aufpreis, weitere 500 Euro Aufpreis sind für den Kombi zu bezahlen.

Nur der Mazda 6 als Schrägheck und als Kombi sind mit allen Motoren zu haben

Zu erkennen sind die gelifteten Versionen an geänderten Front- und Heckscheinwerfern sowie an neuen Einfassungen für die Nebelleuchten. Mehr Effizienz soll die Überarbeitung der Motorenpalette gebracht haben.

Basismodell ist der 1,8 Liter-Benziner mit 120 PS in der Limousine. Die einzige Antriebsalternative in dieser Karosserieform ist der Zweiliter-Benziner mit 155 PS, der ab 25.190 Euro zu haben ist. Der 2,2-Liter-Diesel in der Leistungsstufe 129 PS ist, wie alle weiteren Motoren, nur im Schrägheck und dem Kombi zu bekommen. Sein Grundpreis liegt bei 25.390 Euro. Die 163 PS-Variante kostet wenigstens 27.590 Euro, der 180 PS starke Top-Diesel muss mit wenigstens 32.390 Euro bezahlt werden. 30.490 Euro als Einstiegspreis verlangt Mazda für den 170 PS starken 2,5-Liter-Benziner.

Umfrage

Kann sich der neue Mazda 6 in der Mittelklasse behaupten?
6 Mal abgestimmt
Tolles Auto, das auch Erfolg haben wird
Da wird sich nicht viel ändern
Geht gnadenlos unter
Zur Startseite
Verkehr Verkehr Mazda 6 Mazda hat den 6er nachgezoomt Mazda 6 auf dem Autosalon Genf 2010
Mazda 6
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Mazda 6
Mehr zum Thema Autoreise
Wohnmobil Crashtest Schweden Zentralamt fŸr Verkehrswesen Trafikverket 2019
Sicherheit
Tesla Model 3
Alternative Antriebe
Unicat Expeditionsmobil MD72H auf Basis Lkw MAN TGS 6x6
Neuheiten