Preiskrieg

VDA als Mittler

Der Verband der Automobilindustrie VDA will sich in die Gespräche zwischen Herstellern und Zulieferern einschalten, um im immer härter werdenden Preiskampf zu vermitteln.

Er werde alles tun, "um einen fairen Ausgleich zu finden", sagte VDA-Präsident Bernd Gottschalk dem "Handelsblatt". Details wollte er mit Hinweis auf die Brisanz des Streits nicht nennen. Mehrere Zulieferer hatten laut Zeitung zuletzt den VDA um Unterstützung gebeten, nachdem ihre Auftraggeber "unakzeptable Eingeständnisse" verlangt hätten.

Unterdessen fordert die IG Metall einen industriepolitischen Dialog zwischen Herstellern, Zulieferern, Betriebsräten und vielleicht auch der Bundesregierung. "Der Preisdruck der Hersteller auf die Zulieferer hat eine neue Qualität erreicht", sagte Hartmut Meinen, Bezirksleiter der IG Metall in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt dem "Handelsblatt".

Am Pranger steht laut Zeitung in erster Linie Daimler-Chrysler. Doch hatten fast alle großen Hersteller an der Preisschraube gedreht. So gebe es Beschwerden über BMW und die GM-Tochter Opel.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Neues Heft
Top Aktuell Renault-Nissan-Boss Ghosn verhaftet Vorwurf der Untreue
Beliebte Artikel Preisdruck für Zulieferer Lamborghini SC18 Alston Lamborghini SC18 Alston Einzelstück aus der Sportabteilung
Anzeige
Sportwagen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht Lamborghini SC18 Alston Lamborghini SC18 Alston Einzelstück aus der Sportabteilung
Allrad 11/2018, DAMD Suzuki Jimny Little G Suzuki Jimny Tuning G-Klasse-Look für den Japan-Offroader Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu