PSA

Präsent in Berlin

Foto: PSA

Der französische Automobilkonzern PSA eröffnet am Dienstag (23.9.) in Berlin seine neue Deutschland-Konzernrepräsentanz.

Die Repräsentanz hat die Aufgabe, die Bekanntheit des Konzerns zu steigern und einen Beitrag zu den Diskussionen rund um die Themen Automobil, Transport und Umwelt in Deutschland zu leisten. Von hier aus sollen die Anforderungen des deutschen
Automobilmarktes, der in Europa als Maßstab gilt, beobachtet werden.

Der Konzern PSA Peugeot Citroën ist in Deutschland mit seinen beiden Marken Peugeot und Citroën präsent. Diese erzielten im Jahr 2007 rund 186.000 Neuzulassungen, was einem Marktanteil
von 5,5 Prozent entspricht. Der Konzern ist zudem durch seine drei Tochtergesellschaften vertreten: Die Bank PSA Finance, den Automobilzulieferer Faurecia sowie das Logistikunternehmen Gefco. PSA Peugeot Citroën beschäftigt im Automobil- und Finanzierungsbereich in Deutschland 3.300 Mitarbeiter.
PSA Peugeot Citroën ist mit einem Marktanteil von 13,8 Prozent der zweitgrößte Automobilhersteller Europas. 

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Volvo Slippery Road Alert Volvo Hazard Light Alert und Slippery Road Alert Sicherheitssysteme serienmäßig und nachrüstbar Carsten Breitfeld Byton-Vorstandsvorsitzender Carsten Breitfeld geht Chinesisches Elektroauto-Start-up verliert Mitgründer
SUV Subaru Outback (2019) Subaru Outback sechste Generation US-Version des neuen Allraders vorgestellt Lincoln Corsair (2019) Lincoln Corsair mit Oberklasse-Anspruch Neues SUV von Fords Luxustochter
Mittelklasse Toyota Camry Hybrid (2019) Toyota Camry Hybrid (2019) Mittelklasse-Hybrid ab 39.990 Euro Nio ET Preview Nio ET Preview Zukunftslimousine mit 510 Kilometern Reichweite
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken