6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

PSA steigert Marktanteile

Foto: PSA

Der europäische Automarkt wird nach Einschätzung von PSA Peugeot Citroën in diesem Jahr um vier Prozent einbrechen. PSA werde aber seinen Absatz um fünf Prozent erhöhen, teilte der französische Autokonzern am Dienstag (8.7.) in Paris mit.

08.07.2008

Im ersten Halbjahr erhöhte PSA den weltweiten Absatz um 4,6 Prozent auf 1,85 Millionen Pkw und leichte Nutzfahrzeuge. Die Marke Peugeot legte dabei um acht Prozent auf 1,08 Millionen Fahrzeuge zu, die Marke Citroën stagnierte bei 765.000. Dabei habe PSA seine Marktführung bei abgasarmen Autos gefestigt, hieß es. Es seien 520.000 Autos abgesetzt worden, die weniger als 140 Gramm CO2 pro Kilometer produzieren, davon lägen 300.000 Fahrzeuge sogar unter der Marke von 120 Gramm pro Kilometer.

Im Heimatmarkt Frankreich stieg der Marktanteil bei Pkw und leichten Nutzfahrzeugen um 5,3 Prozentpunkte auf 31,8 Prozent. Dabei profitierte PSA von der neuen Förderung abgasarmer Autos. In Deutschland nahm der Marktanteil bei 7,4 Prozent Absatzplus um 0,1 Punkte auf 5,7 Prozent zu. In Spanien lieferte PSA jeden fünften Neuwagen aus, in Italien und Großbritannien jeden zehnten. In Brasilien/Argentinien wuchs der Absatz mit dem Markt um 26 Prozent, in China unterdurchschnittlich um 2,9 Prozent.

Mehr über:
Citroen
Peugeot

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Neues Heft auto motor und sport, Ausgabe 22/2017, Heftvorschau
Heft 22 / 2017 12. Oktober 2017 202 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden

© 2017 auto motor und sport, Motor Klassik, sport auto und Auto Straßenverkehr
sind Teil der Motor Presse Stuttgart GmbH & Co.KG