PSA steigert Marktanteile

Foto: PSA

Der europäische Automarkt wird nach Einschätzung von PSA Peugeot Citroën in diesem Jahr um vier Prozent einbrechen. PSA werde aber seinen Absatz um fünf Prozent erhöhen, teilte der französische Autokonzern am Dienstag (8.7.) in Paris mit.

Im ersten Halbjahr erhöhte PSA den weltweiten Absatz um 4,6 Prozent auf 1,85 Millionen Pkw und leichte Nutzfahrzeuge. Die Marke Peugeot legte dabei um acht Prozent auf 1,08 Millionen Fahrzeuge zu, die Marke Citroën stagnierte bei 765.000. Dabei habe PSA seine Marktführung bei abgasarmen Autos gefestigt, hieß es. Es seien 520.000 Autos abgesetzt worden, die weniger als 140 Gramm CO2 pro Kilometer produzieren, davon lägen 300.000 Fahrzeuge sogar unter der Marke von 120 Gramm pro Kilometer.

Im Heimatmarkt Frankreich stieg der Marktanteil bei Pkw und leichten Nutzfahrzeugen um 5,3 Prozentpunkte auf 31,8 Prozent. Dabei profitierte PSA von der neuen Förderung abgasarmer Autos. In Deutschland nahm der Marktanteil bei 7,4 Prozent Absatzplus um 0,1 Punkte auf 5,7 Prozent zu. In Spanien lieferte PSA jeden fünften Neuwagen aus, in Italien und Großbritannien jeden zehnten. In Brasilien/Argentinien wuchs der Absatz mit dem Markt um 26 Prozent, in China unterdurchschnittlich um 2,9 Prozent.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote