PSA und Bolloré bauen Elektro-Cabrio

Der Bluesummer kann kommen

Bollore BlueSummer Foto: Bollore 2 Bilder

PSA Peugeot Citroën und der Mischkonzern Bolloré haben eine Partnerschaft unterzeichnet, um gemeinsam das Elektro-Cabrio Bluesummer zu produzieren.

Bluesummer rennt maximal 120 km/h

Das Viersitzer-Cabrio im Knubbel-Design soll ab Semptember 2015 im PSA-Werk in Rennes vom Band rollen. Anvisiert ist eine tägliche Produktion von 15 Fahrzeugen, jedoch nicht mehr als 3.500 Modellen pro Jahr.

Der Bluesummer basiert auf dem Bluecar, der von Pinifarina gezeichnet wurde und nunmehr im nordfranzösischen Dieppe gebaut wird. Als Reichweite für den Bluesummer gibt das Unternehmen 200 Kilometer für Fahrten in der Stadt an, lediglich 100 km Reichweite sind bei schnellerer Fahrt drin. An Bord befindet sich ein 50 kW starker Elektromotor und eine 30 kHW-Batterie. Von Null auf 60 km/h beschleunigt der Bluesummer in 6,3 Sekunden, V-Max liegt bei 120 Sachen an.

Die Zusammenarbeit der beiden Konzerne soll zudem noch die gemeinsame Entwicklung von Elektro-Fahrzeugen fördern. Außerdem plane man in Europa gemeinsame Car-Sharing-Aktivitäten und später Joint-Ventures in weiteren Regionen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote