PSC Motors SP-200 Sin Concept PSC Motors
PSC Motors SP-200 Sin Concept
PSC Motors SP-200 Sin Concept
PSC Motors SP-200 Sin Concept
PSC Motors SP-200 Sin Concept 9 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

PSC Motors SP-200 Sin Concept: Hybrid-Sportler mit 2.400 PS

PSC Motors SP-200 Sin Concept Hybrid-Sportler mit 2.400 PS

Das Sportwagen-Startup PSC Motors aus Las Vegas spielt mit großem Einsatz. Der SP-200 SIN soll mit satten 2.400 PS antreten. Bislang existiert der Hybridsportler aber nur virtuell.

Erneut soll aus den USA ein neuer Hypersportler auf die Straßen rollen, der alle bisher bekannten Powersportler in den Schatten stellen soll. Nach fünf Jahren Entwicklungszeit kann PSC Motors aber nur Computerretuschen des SP-200 SIN präsentieren.

SP-200 SIN ist über 450 km/h schnell

Dazu reichen die Amerikaner noch ein paar techische Daten. Die Wahnsinns-Power von 2.400 PS soll einem Hybridantriebsstrang entspringen, der einen V8-Biturbo-Motor mit 9 Liter Hubraum und einen Elektromotor an der Hinterachse zusammenspannt. Auf den Benziner entfallen davon rund 1.650 PS, die E-Maschine liefert 750 PS. Die Kraftübertragung auf die Hinterräder setzt auf ein Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe. Die Bordelektronik stellt fünf Fahrmodi bereit. Im rein elektrischen Modus soll der SIN fast 100 Kilometer weit kommen. Geladen wird die Batterie an der Steckdose oder per Generator vom Turbobenziner.

Bei Chassis und Karosserie setzen die Entwickler natürlich auf Kohlefaserlaminat und Aluminium. Dennoch soll das Gewicht des SIN bei geschätzten 1.700 Kilogramm liegen. Reine Schätzungen sind bislang auch die Fahrleistungswerte. Null auf 100 km/h - erledigt der SIN in knapp unter drei Sekunden. Höchstgeschwindigkeit - über 450 km/h.

Und wie geht es weiter. PSC Motors nimmt bereits Bestellungen für die ersten 5 Exemplare an. Gebaut werden soll der Hybridsportler dann ab 2016.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr 04/2015 Toroidion 1MW Toroidion 1MW Concept 1.359-PS-Supersportler für Monaco

Angetrieben von urgewaltigen 1.359 PS rollt ein neuer Supersportler...

Mehr zum Thema Sportwagen
AMG Performance Luxury Audio
Zubehör
Novitec Ferrari Portofino M
Tuning
Porsche 911 Turbo, Porsche 718 Cayman
Tests
Mehr anzeigen