Qoros 3 City SUV auf dem Genfer Autosalon

Kompakt-SUV für China

Qoros 3 City SUV Genf 27 Bilder

Qoros präsentiert auf der Guangzhou Auto Show mit dem Qoros 3 City SUV einen neuen Kompakt-SUV für den chinesischen Markt.

Mit dem Qoros 3 City SUV, der sich neben dem Qoros 3 Sedan und dem Qoros 3 Hatch einreihen wird, wächst das Portfolio des chinesischen Autobauer auf 3 Modelle. Der City SUV soll sich auf urbanem wie ländlichem Parkett perfekt zurechtfinden. Kompakte Abmessungen werden mit einer robusten Optik kombiniert. Hinzu kommen große Räder und viel Bodenfreiheit sowie eine erhöhte Sitzposition für guten Überblick. In Sachen Technik und Infotainment bedient sich der City SUV bei seinen Schwestermodellen. In den chinesischen Handel kommt der City SUV Ende des Jahres.

Turbomotor mit 156 PS

Der Qoros 3 City SUV tritt als Fünftürer mit 5 Sitzplätzen an. In der Länge misst er 4,45 Meter, in der Breite 1,85 Meter und in der Höhe 1,50 Meter. Den Radstand gibt Qoros mit 2.694 mm an. Die Bodenfreiheit wird mit 17 cm angegeben - ausreichend für schlechte Wege, denn mit schweren Gelände hat der City SUV nichts am Hut. Entsprechend ist auch der Antriebsstrang ausgelegt. Ein quer eingebauter 1,6-Liter-Turbobenziner liefert 156 PS und 210 Nm ausschließlich an die Vorderräder. Geschaltet wird wahlweise per manuellem Sechsgang-Getriebe oder per Sechsgang-Doppelkupplungsschaltbox. Den Fahrbahnkontakt halten 17-Zoll-Felgen mit 215/60er Pneus. Optional sind auch 18 Zöller mit 215/55er Reifen zu haben.

Der knapp 1,4 Tonnen schwere Qoros 3 City SUV spurtet handgeschaltet in 10,1 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 205 km/h. Mit dem Doppeklupplungsgetriebe stehen 10,8 Sekunden und 208 km/h zu Buche. Der Durchschnittsverbrauch soll bei 6,8 respektive 6,9 Liter auf 100 Kilometer liegen.

Deutlich mehr Liter schluckt der Qoros 3 City SUV wenn es ums Gepäck geht. Minimal fasst der Laderaum 403 Liter. Wird die geteilte Rückbank umgelegt, so steigt das Ladevolumen auf 1.105 Liter.

Qoros 3 City SUV mit robuster Optik

Beim Design bleibt der Qoros 3 City SUV nah am Qoros 3 mit Steilheck. Kunststoffverbreiterungen an den Radläufen und den Türkanten sorgen für eine robuste Optik. Die Frontschürze wurde neu gezeichnet und mit einem Unterfahrschutzelement sowie neuen Nebelscheinwerfereinfassungen versehen. Der Dachverlauf läuft nun in einem Dachkantenspoiler aus. Die neue Heckschürze setzt sich ebenfalls mit einem Unterfahrschutzelement sowie einem doppelten Auspuffendrohr in Szene.

Für die von SUV-Fahrer geliebte leicht erhöhte Sitzposition wurden die Frontsitze gegenüber der Steilheckversion um 10 mm angehoben. Ansonsten übernimmt der City SUV die Ausstattungsfeatures und das Cloud-basierte Infotainmentsystem aus dem Schwestermodell. in China geht der Qoros 3 City SUV ab umgerechnet rund 18.200 Euro an den Start.

Neues Heft
Top Aktuell McLaren Ultimate Vision - Rennwagen - Gran Turismo Sport - Playstation 4  McLaren Ultimate Vision Konsolen-Rennwagen wird Wirklichkeit
Beliebte Artikel Qoros 3 Sedan 1.6T, Heckansicht Qoros 3 Sedan 1.6T im Fahrbericht Die Offensive aus China Qoros 3 Sedan China-Autos rollen an Qoros 3 ab knapp 21.000 Euro
Anzeige
Sportwagen Aston Martin Project 003 Aston Martin Project 003 für 2021 Mittelmotor-Sportler namens Valhalla? BMW i8, Exterieur BMW i8 im Dauertest 55.000 km im Hybrid-Sportwagen
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Auktion Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Oldtimer Auktion Toffen 2018 Schwache Herbst-Versteigerung Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel