Qualitätsoffensive bei Mercedes

Foto: Daimler-Chrysler

Daimler-Chrysler will künftig die zuletzt viel kritisierte Qualität in der Fahrzeug-Elektronik verbessern.

"Wir haben hier die Qualitätsansprüche verschärft und sehen durchgängig, auch bei unseren Partnern in der Zulieferindustrie, erste Erfolge", sagte Forschungs- und Technologievorstand Thomas Weber den "Stuttgarter Nachrichten".

Weber, der ab 1. Mai auch die Entwicklung der Mercedes Pkw-Gruppe leitet, kündigte wie schon früher Mercedes-Chef Jürgen Hubbert an, dass Daimler-Chrysler die Komplexität der Fahrzeuge reduzieren wolle: "Wir überfordern den Kunden, wenn wir alles, was technisch realisierbar ist, gleichzeitig ins Auto bringen." Nicht die Zahl der Innovationen sei entscheidend, sondern ihr Nutzwert für den Autofahrer. Nicht alles, was technisch möglich sei, werde auch von den Kunden gewünscht: "Ich kann mir gut vorstellen, dass zum Beispiel die mechanische Fensterkurbel in den Fondtüren eine Renaissance erleben wird."

Mehr Tempo erhofft sich Weber auch von der Neuausrichtung der Forschungs- und Entwicklungsbereiche im Konzern. Dass die Verantwortung künftig in einer Hand liege, schaffe die optimale Voraussetzung, "den Transfer von Forschungsergebnissen ins Serienfahrzeug ohne organisatorische Hemmschwellen effizient und schnell zu realisieren".

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Neues Heft
Top Aktuell Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Beliebte Artikel Hubbert "Elektronik macht uns zu schaffen" 11/2018, Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender des VW-Konzerns VW überarbeitet 5-Jahres-Plan 44 Milliarden für E-Autos
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu