Ram Rebel TRX Concept

Gelände-Kracher mit fast 600 PS

Ram Rebel TRX Concept 6.2 Hemi V8 Foto: FCA 22 Bilder

Ram Trucks hat ein neues Konzeptauto vorgestellt, bei dem die Wüste bebt. Der 6,2-Liter-Motor röhrt mit 575 PS durch die Prärie.

Mit dem Sondermodell Rebel hat Ram Trucks, die amerikanische Nutzfahrzeugabteilung des Fiat-Chrysler-Konzerns, bereits ein recht lustiges Geländeauto im Programm. Im Stil des erfolgreichen Ford Raptor bolzt der Ram Rebel mit rund 400 PS, Höherlegungsfahrwerk und 33er Geländereifen durch die Landschaft. Doch im Vergleich zum Ram Rebel TRX Concept ist das Serienauto nur ein laues Lüftchen.

Anlässlich einer Messe in Texas hat die Entwicklungsabteilung von Ram Trucks ein Biest auf die Räder gestellt, das es in sich hat. Und statt einfach nur ein paar Zubehörteile anzuschrauben, wurde der Ram Rebel TRX Concept komplett vom Rahmen ab neu aufgebaut.

Hemi-V8 mit 6,2 Liter

Unter der Haube wartet der 6,2-Liter-HEMI-V8 auf Arbeit, unterstützt von einem Ladekompressor. 575 PS versammeln sich im Concept-Truck. Als Getriebe ist eine Achtgang-TorqueFlite-Automatik im Einsatz, die mit Schaltpaddeln am Lenkrad manuell bedient werden kann.

Herzstück des Umbaus ist jedoch das Fahrwerk mit komplett neuer Anlenkung, Federung und Dämpfung. Der Federweg wurde um 40 Prozent erhöht und liegt jetzt bei 34 Zentimetern. Es gibt also Potential für etwas flottere Fahrt und weitere Sprünge im Ram Rebel.

Ram Rebel TRX Concept 6.2 Hemi V8
6,2 Liter für ein Halleluja 2:37 Min.

Um die breitere Spur und die fetten Reifen (37 Zoll, auf Beadlock-Felgen) optisch harmonisch darzustellen, wurde die Karosserie insgesamt verbreitert, der Ram Rebel TRX Concept ist um 15 Zentimeter breiter als das Serienauto. Das Verteilergetriebe, ein Borg Warner 44-45, ist Serienstandard und mit vier anwählbaren Fahrprogrammen ausgestattet.

Ram Rebel TRX Concept mit 575 PS

An der Hinterachse ist eine Dynatrac-Differentialsperre elektrisch zuschaltbar, das vordere Differential bleibt offen. Auf der Ladefläche sind zwei Ersatzräder stehend untergebracht. Ziemlich laut: Die Abgasanlage mündet beidseitig in den Schwellern. Wie sich das anhört, können Sie im Video nachvollziehen.

Der Innenraum wurde zwar komplett umgestaltet, aber dezent. Mehrpunktgurte für die belederten Sportsitze, ein dickes, unten abgeflachtes Lenkrad, nette Details wie der angepasste Schalthebel oder eloxierte Schalter. Schlaufen statt der Türgriffe sollen an die Pro-Trucks der amerikanischen Wüstenrennen erinnern.

Neues Heft
Top Aktuell ASV_2018_02_Titel_Neues_Heft Neue AUTOStraßenverkehr Alle Auto-Neuheiten im nächsten Jahr
Beliebte Artikel Ram 1500 3.0 CRD EcoDiesel Laramie Crew-Cab Pickup Ram 1500 EcoDiesel Pickup Das dicke Diesel-Ding Ram 1500 Rebel Detroit 2015 Ram Rebel 1500 in Detroit Rebellische Antwort auf den Raptor
Anzeige
Sportwagen Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Premiere in Detroit Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) GT3 Porsche 911 (996) Kaufberatung Jetzt steigen die Preise Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker