Range Rover

Neuer V8-Diesel

Foto: Land Rover 2 Bilder

Land Rover überarbeitet zum neuen Modelljahr sein Topmodell Range Rover. Ab Herbst soll der Range mit einem V8-Diesel, dem Terrain-Response-System (TRS), einem überarbeiteten Innenraum und einem leicht aufgefrischtem Design an den Start gehen.

Der neue V8-Motor, der den alten V6-Turbodiesel ersetzt, leistet befeuert von zwei Turboladern aus 3,6 Litern Hubraum 272 PS und stellt ein maximales Drehmoment von 640 Nm bei 2.000/min. bereit. Gekoppelt ist das Aggregat mit einer Sechsstufen-Automatik. Damit soll der Range in 9,2 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen und eine elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h erreichen. Den Durchschnittsverbrauch des neuen Selbstzünders, der serienmäßig auf 19 Zoll-Leichtmetall rollt, geben die Briten mit 11,3 Liter auf 100 Kilometer an.

Den Innenraum sollen wertigere Materialien aufpolieren, neu geschaffene Stauräume sollen mehr Krimskrams aufnehmen können, Holz- und Aluapplikationen für mehr Luxus sorgen. Zudem wurde die Optionsliste um klimatisierte Sitze in der ersten Reihe erweitert. Außerdem wurde der Beifahrerairbag verbessert und auf der Fahrerseite ein serienmäßiger Knieairbag integriert.

Über neue Preise machte Land Rover keine Angaben.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 1/2019, Continental 5G V2X CES Vernetzter Verkehr Europa setzt auf WLAN statt 5G 3/2019, Mercedes-Benz Vision Urbanetic Robotaxis von Daimler und Bosch Produktionsstart im Jahr 2021
SUV Audi e-tron Sportback Genf 2019 Audi E-Tron Sportback (2019) im VIDEO Zweites E-Auto ist ein SUV-Coupé BMW X7 40i, Exterieur BMW X7 (2019) im Fahrbericht 2,4 Tonnen flott bewegt
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken