Renault Clio V6 Auktion The Market
Renault Clio V6 Auktion
Renault Clio V6 Auktion
Renault Clio V6 Auktion
Renault Clio V6 Auktion 18 Bilder

Mittelmotor-Legende Renault Clio V6 bei Auktion

Taschenrakete zu verkaufen

Kult und irre gleichermaßen: Ein Kleinwagen mit V6-Mittelmotor. Ein Renault Clio V6 Phase 2 im Sensations-Zustand wird jetzt online versteigert und wir sind spontanverliebt.

Im Ernst: Wer braucht bei einem Kleinwagen schon die Rückbank? Da ist doch für ausgewachsene Menschen ohnehin so gut wie kein Platz, kann man also genau so gut einen Dreiliter-V6 hinpacken. Für diese Idee sind wir Renault immer noch dankbar, denn sie hat uns den absurd coolen Clio V6 beschert. Über das britische Online-Auktions-Portal "The Market" soll nun eines von 354 als Rechtslenker gebauten Modellen versteigert werden. Dabei wird mit einem Erlös zwischen 40.000 und 60.000 Pfund gerechnet. Der Neupreis lag seinerzeit bei rund 40.000 Euro.

Renault Clio V6 Auktion
The Market
Wenn Sie die Wahl hätten: Nörgelnde Passagiere auf der Rückbank oder ein Dreiliter-V6 an jener Stelle - wie würden Sie sich entscheiden?

Ganz schon viel für einen Kleinwagen mit überschaubarem Nutzwert? Vielleicht, aber wir sprechen hier auch über keinen Geringeren als den seinerzeit stärksten Kleinwagen der Welt mit 255 PS. Noch dazu befindet sich dieser Clio V6 in einem sensationellen Zustand, stammt aus erster Hand und hat erst 7.600 Meilen auf dem Buckel. Die Bilder des Innenraums zeigen das deutlich – hier ist nichts abgegriffen oder rissig. Regen hat der Feger aus dem Jahr 2005 laut Auktionsportal noch nie gesehen. Kombiniert mit Hinterradantrieb und manueller Sechsgang-Schaltung, vereint die Rakete in "Liquid Yellow" alles, was Fahrer-Herzen höher schlagen lässt.

Legitimer R5 Turbo-Nachfolger

Konstruiert wurde der Clio V6 nach großem Publikumsinteresse bei der Vorstellung auf dem Pariser Autosalon 1998 in einer kleinen Auflage. Insgesamt entstanden 2.935 Exemplare, für die erste Generation (Phase 1) holte man sich bei Renault Verstärkung durch die schwedische Firma Tom Walkinshaw Racing. Das Phase-2-Modell wurde dann bei Alpine im französischen Dieppe gebaut und weitestgehend von Hand montiert. Da es sich bei der Konstruktion um ein Mittelmotor-Auto auf Basis eines frontgetriebenen Kleinwagens mit Motor im Bug handelt, darf der Clio mit Fug und Recht als Nachfolger des R5 Turbo bezeichnet werden. Nur auf den Turbo hat Renault beim Clio verzichtet.

Renault Clio V6 Auktion
The Market
Außen wie innen befindet sich der Clio V6 in einem tadellosen Zustand.

Wenn es Sie nun also nicht stört, dass es sich hierbei um ein Rechtslenker-Modell handelt, werden Sie vermutlich in absehbarer Zeit kein besseres Exemplar zu Gesicht bekommen. Die Online-Auktion läuft vom 18. bis 24. Juni, das nötige Kleingeld sollten Sie also bestenfalls bereits auf dem Konto haben.

Fazit

Ein abgedrehteres Serienfahrzeug hat es bei Renault vermutlich nie gegeben. Gemessen am Zustand dieses Clio V6 dürfte es sich um ein einmaliges Angebot handeln. Wenn Sie den Zuschlag erhalten, dann tun Sie uns aber bitte einen Gefallen: Sperren Sie den Wildfang nicht weg, sondern lassen Sie ihn die Straßen und Rennstrecken unsicher machen.

Renault Clio
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Renault Clio
Mehr zum Thema Sportwagen
Corvette C8 Stingray
Tests
Erlkönig Subaru BRZ
Neuheiten
Neue Hellcat-Modelle von Dodge
Neuheiten