Renault Duster Extreme und Sandero R.S.

Studien zur Sao Paulo Autoshow 2016

Renault Duster Extreme Sao Paulo Auto Show 2016 Foto: Renault 8 Bilder

Was bei uns unter der Marke Dacia bekannt ist, verkauft Renault in Brasilien als Renault: Duster und Sandero zeigt die Marke nun zur Sao Paulo Autoshow in einer kernigen und einer sportlichen Variante. Der Duster Extreme und der Sandero RS. Grand Prix sind noch Studien, nach Europa kommen sie nicht.

Den Duster trimmte Renault für die brasilianische Automesse auf Gelände: großformatigen Reifen mit grobem Profil, Ansaugschnorchel und Seilwinde gehören zu den Insignien eines abenteuertauglichen Geländewagens. Dunkel lackierte Anbauteile und rote Akzente betonen den Look. Die Studie hat Allradantrieb, ob sie in Serie geht, ist nicht bekannt.

Sandero R.S. mit 150 PS

Den Sandero trimmt Renault mit Tieferlegung, dunklem Lack und schwarzen Felgen auf sportlich. Dem Versprechen des „R.S.“-Logos auf dem Dach soll ein Zweiliter-Sauger mit 150 PS gerecht werden. Die Chancen, dass der scharfe Sandero kommt, stehen gar nicht schlecht. In Brasilien. Wir werden das Vergnügen vermutlich nicht haben.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote