Renault

Enttäuschendes Jahr

Deutschlands führende Importmarke Renault hat 2004 herbe Einbußen verzeichnen müssen. "Das Jahr war eine Enttäuschung", sagte der Vorstandsvorsitzende der Renault Nissan Deutschland AG Jacques Rivoal, der Tageszeitung "Die Welt".

Der Marktanteil von Renault sank in Deutschland binnen Jahresfrist von 6,6 auf 5,3 Prozent und der Absatz um rund 40.000 auf 185.000 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge.

Renault vollzieht nach den Worten Rivoals bei den mittelfristigen Zielen eine Kehrtwende. "Der ursprünglich angepeilte Marktanteil von sieben Prozent hat keine Priorität mehr", sagte der deutsche Renault-Chef. Es gelte nun, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Ertrag und Absatz zu erzielen. Um die führende ausländische Marke in Deutschland zu bleiben, sei ein Marktanteil zwischen 5,5 und 6,0 Prozent nötig. Als Absatzziel peile Renault 2005 in Deutschland den Verkauf von 190.000 Pkw und leichten Nutzfahrzeugen an.

Rivoal rechnet nicht mit einem Abflauen der Rabattschlacht. "Privatkonsum wird nicht von allein stimuliert", sagte er der Zeitung. Er erwarte, dass die Zahl der Neuzulassungen 2005 mit womöglich 3,25 Millionen Fahrzeugen leicht über dem Niveau von 2004 liegen werde.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote