Renault Espace

Neue Raumordnung

Foto: Renault 12 Bilder

Renault hat zum 1. Januar das Modellprogramm der Großraumlimousine überarbeitet und die Ausstattungsvarianten neu geordnet. Neue Basisausstattung ist das Niveau Avantage.

Diese umfasst über den serienmäßigen Lieferumfang des bisherigen Einstiegsniveaus Authentique hinaus ein CD-Radio sowie Schalthebel, Schalthebelmanschette und Lenkrad mit Lederbezug. Weitere Attribute sind Keycard (Motorstart per Chipkarte) und die automatische Parkbremse. Hinzu kommen unter anderem vier elektrische Fensterheber und die für Fahrer und Beifahrer getrennt regelbare Klimaanlage mit Bedienelementen in den Vordertüren.

Das Ausstattungsniveau Expression enthält als Neuheit eine Klimaautomatik mit Sun-Protect-Windschutzscheibe und Bedienelementen an den Vordertüren. Zum serienmäßigen Lieferumfang zählen ferner ein CD-Radio mit Sechsfach-CD-Wechsler im Kofferraum und Nebelscheinwerfer. Fahrer und Beifahrer sitzen auf höheneinstellbaren Komfortsitzen mit hochklappbaren Armlehnen.

Wird der Espace als Dynamique geordert so sind unter anderem 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Vierspeichen-Lederlenkrad mit Aluminiumapplikation sowie Heckscheibe und hintere Seitenscheiben mit starker Tönung, in Wagenfarbe lackierte Türgriffe, die Leder-/Stoff-Polsterkombination und die Dachgalerie in Wagenfarbe mit an Bord. Die V6-Modelle verfügen zudem über eine geschwindigkeitsabhängige Servolenkung.

Neuer Luxus, neue Preise

Als Privilège verfügt die Großraumlimousine neu über einenTempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer, den automatisch abblendenden Innenspiegel sowie die Keycard Handsfree. Der serienmäßige Ausstattungsumfang umfasst darüber hinaus unter anderem eine automatische Reifendruckkontrolle, Bi-Xenon-Licht mit dynamischer Leuchtweitenregelung sowie eine vorn und hinten getrennt regelbare Klimaautomatik.

Das Topmodell Initiale zeichnet sich durch ein Navigationssystem, ein Audio-System mit Sechsfach-CD-Wechsler im Instrumententräger und Fernbedienung, elektrisch einstellbare und beheizbare Komfortsitze vorn mit Memoryfunktion auf der Fahrerseite, Einparkhilfe hinten sowie die zur Auswahl stehende Leder-/Alcantara oder Lederpolsterung aus. Zur Serienausstattung gehören außerdem die Telefonvorrüstung und die separat zu öffnende Heckklappe.

Die Preise für das Basis-Niveau Avantage beginnen bei 25.500 Euro für den 2.0 16V. Das gleiche Modell als Expression kostet ab 27.200 Euro. Wer den Espace als Dynamique ordern möchte, muss zum 2.0 16V Turbo greifen und dann wenigstens 30.950 Euro investieren. Als Privilège ist dieser ab 32.950 Euro zu haben, als Initiale werden wenigstens 38.950 Euro fällig.

Neues Heft
Top Aktuell 08/2015, BMW 225xe Sperrfrist Zwischenbilanz E-Auto-Prämie 87.884 Anträge bis November 2018
Beliebte Artikel Renault Clio mal drei Renault must go on Die große Modelloffensive
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507