Renault

Gewinnbeteiligung für Mitarbeiter

Foto: ams

Renault wird seine Mitarbeiter mit 174,20 Millionen Euro am Gewinn des Jahres 2006 beteiligen.

Jeder erhalte je 100 Euro Bruttolohn 120,25 Euro, mindestens aber 2565,81 Euro ausgeschüttet, teilte der Konzern mit. Renault schüttet damit sechs Prozent des Gewinns nach Steuern, aber vor den Einnahmen aus Firmenbeteiligungen aus.

Die Gewerkschaften würdigten die "bemerkenswerte finanzielle Gesundheit" der Renault SA, klagten aber, dies werde auf Kosten der Beschäftigung und der Kaufkraft der Mitarbeiter erreicht. "Die Mitarbeiter sind die großen Verlierer", hieß es. Der "Vertrag 2009" zeige, "wie man bei verlangsamter Produktion Profit schafft".

Der französische Autobauer Renault hat im vergangenen Jahr bei leicht gesunkenem Umsatz deutlicher weniger verdient als im Jahr zuvor. Der Umsatz sei gegenüber dem Vorjahr um 0,8 Prozent auf 41,528 Milliarden Euro gesunken, teilte das Unternehmen am Donnerstag (8.2.) in Paris mit. Der Überschuss ging um 14,8 Prozent auf 2,869 Milliarden Euro zurück. Der operative Gewinn brach um 42 Prozent auf 877 Millionen Euro ein. Verantwortlich für den leichten Umsatzrückgang war vor allem ein Absatzrückgang auf dem französischen und europäischen Kernmarkt. Für 2007 rechnet Renault mit einem leichten Anziehen der Umsätze.

Neues Heft
Top Aktuell McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Beliebte Artikel Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio Nissan GT-R50 by Italdesign Nissan GT-R50 by Italdesign 990.000 Euro-Sportwagen zum 50ten
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507