Renault Grand Modus

Lang gemacht

Foto: Renault 5 Bilder

Update ++ Mit Videos ++ Als Kompaktvan kam er auf die Welt, ab Anfang 2008 darf der Renault Modus auch den Beinamen Grand tragen, legt er doch um 161 Millimeter in der Länge zu.

Die Langversion bietet mit 4.034 Millimetern zudem einen um 93 Millimeter gewachsenen Radstand von 2.575 Millimetern. Das zusätzliche Raumangebot und der gestreckte hintere Überhang sollen so großzügige Platzverhältnisse für Passagiere und Gepäck ermöglichen.

Das Kofferraumvolumen des großen Modus soll zwischen 305 bis 410 Liter liegen. Das entspricht einem Zuwachs von 136 Litern. Wird zusätzlich die asymmetrisch klappbare Rückbank umgelegt, wächst das Kofferraumvolumen auf bis zu 1.454 Liter.

Zu seinem Marktstart trägt der Grand Modus dann das gleiche neue Gesicht wie der Modus. Die Scheinwerfer erhalten einen neuen Zuschnitt, die Frontschürze wird ebenfalls neu modelliert.

Innenraum mit zahlreichen Ablagen

Den Grand Modus-Innenraum bereichern zwei zentral im Dachhimmel integrierte Staufächer. Ein weiteres Staufach verbirgt sich im Beifahrersitz. Die hintere Hälfte der Sitzfläche lässt sich einfach vorklappen und gibt das Ablagefach frei. weitere Fächer finden sich auf und im Armaturenbrett sowie im Fahrzeugboden und den Türen.

Angeboten wird der Grand Modus, der im Werk Valladolid in Spanien vom Band läuft, mit drei Benzinern und drei Dieselmotoren.

Neues Heft
Top Aktuell Seat Cupra Terramar Cupra Terramar (2020) SUV-Coupé mit 300 PS
Beliebte Artikel Renault Alle Studien auf einen Blick Renault Kangoo Neuer Spielraum
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht Lamborghini SC18 Alston Lamborghini SC18 Alston Einzelstück aus der Sportabteilung
Allrad Ford Bronco 2020 Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu