Renault Laguna-Rückruf 2

ABS- und ESP-Ausfall

Foto: Renault

Nach Kundenbeschwerden über das Aufleuchten der ABS/ESP-Warnlampe und anschließenden Ausfall dieser beiden Fahrsicherheitsfunktionen ruft Renault in Deutschland 28.362 Fahrzeuge in die Werkstätten zurück.

Nachdem zahlreiche Renault Laguna erst vor wenigen Tagen wegen Problemen mit der Einspritzanlage zurückgerufen wurden, so werden nun an 231.065 Fahrzeugen weltweit die Steckverbindungen des ABS/ESP-Sensors geprüft. Eindringendes Wasser im Bereich des ABS- bzw. ESP-Steckers kann zum Ausfall beider Syteme führen. Die Bremswirkung an sich bleibt nach Renault-Angaben aber in jedem Fall vollständig erhalten.

Betroffen sind Fahrzeuge, die zwischen dem 18.07.2001 und dem 15.05.2002 vom Band gelaufen sind. Alle entsprechenden Fahrzeughalter werden von Renault angeschrieben und in die Werkstatt gebeten. Hier wird der Stecker geprüft und gegebenenfalls abgedichtet, oder durch eine verbesserte Version ersetzt. In der Serienfertigung kommt seit dem 15.05.2002 bereits eine geänderte Verkabelung zum Einsatz, um den möglichen Wassereintritt zu verhindern.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Renault Zoe R110 2018 Renault Zoe Cargo 2019 Elektro-Kleinwagen kommt als Transporter Elektro-SUV Renault K-ZE Paris Autosalon 2018 Elektro-SUV Renault K-ZE für China City-SUV im Kleinwagen-Segment zum kleinen Preis
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Aston Martin Project 003 Teaser Aston Martin Project 003 Valhalla Mittelmotor-Supersportwagen für 2021 McLaren 600LT Spider McLaren 600LT Spider im Fahrbericht Ein Cabrio auf Ninja-Level
SUV Hyundai Tucson N-Line Teaser Hyundai Tucson SUV kommt auch als N-Line-Version Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf
Oldtimer & Youngtimer Ford Capri L (1978) Ford Capri (1969-1986) wird 50 Sportcoupé zum Kleinwagenpreis Retro Classics Stuttgart 2018 Retro Classics 2019 Öffnungszeiten, Anreise, Preise