Renault

Logan für alle

Foto: Renault 12 Bilder

Renault schließt nicht aus, dass der als "Billigauto" für Preise um die 5.000 Euro konzipierte Dacia Logan auch in Westeuropa angeboten wird. Das bestätigte der stellvertretende Generaldirektor des Autoherstellers Pierre Alain de Smedt bei einer Veranstaltung in Lissabon.

Zwar werde das in Rumänien mit vielen Teilen aus dem Konzernregal von Renault und Nissan produzierte Stufenheck zunächst in Mittel- und Osteuropa sowie in Nordafrika und im Nahen Osten verkauft. Doch bei der mittelfristigen Planung werde derzeit auch intensiv über einen Import nach Westeuropa nachgedacht.

Allerdings sind sich die Franzosen laut de Smedt noch nicht sicher, ob sich hierzulande ein eher spartanisch ausgestattetes Fahrzeug, bei dem beispielsweise kein ESP vorgesehen ist, mit dem Markenimage von Renault verträgt. Vorerst ist die Entscheidung jedoch noch nicht nötig. Denn nach Unternehmensangaben reicht derzeit die Kapazität in den Dacia-Werken nicht einmal aus, um die erwartete Nachfrage im restlichen Europa zu befriedigen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote