Foto: Renault
4 Bilder

Renault

Mégane für den Cup-Sport

Als neuen Rennwagen für einen Markenpokal stellt Renault auf dem Auto Salon in Paris den neuen Mégane Trophy mit 320 PS starkem Mittelmotor vor.

Das vollkommen neu entwickelte Wettbewerbsfahrzeug, das ab Frühjahr 2005 eingesetzt werden soll, erinnert optisch an den dreitürigen Serien-Mégane, basiert jedoch technisch auf einem leichten und verwindungssteifen Rohrrahmen mit Mittelmotor-Layout und Heckantrieb. Zudem ist der Renner gut 15 Zentimeter länger und breiter als die Serienversion. Spezielle Crashboxen an Front und Heck sollen für Sicherheit sorgen.

Kraftquelle ist ein 3,5-Liter-V6 aus dem Vel Satis mit 320 PS und einem maximalen Drehmoment von 390 Nm, der dem Trophy ein Leistungsgewicht von 2,9 kg/PS beschert. Die Kraftübertragung erfolgt über ein halbautomatisches, sequenzielles Sechsgang-Getriebe mit Schaltwippe am Lenkrad. Das Kupplungspedal entfällt, gebremst wird mit dem linken Fuß. Darüber hinaus ist der Mégane Trophy mit einem System zur Datenerfassung ausgerüstet.

Der Paketpreis für den Cup-Renner soll rund 90.000 Euro betragen.

Zur Startseite
Renault
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Renault