Renault Mégane Grandtour Renault

Renault Mégane II-Rückruf

Dachkantenspoiler kann sich lösen

Der französische Autobauer Renault muss weltweit 496.572 Fahrzeuge vom Typ Renault Mégane II Grandtour wegen eines Problems mit dem Dachkantenspoiler in die Werkstätten zurückrufen.

Unter bestimmten Beanspruchungsbedingungen kann sich die Befestigung des Dachkantenspoilers lösen und dieser dann während der Fahrt abfallen. Das Problem betrifft alle Renault Mégane Grandtour-Modelle der zweiten Generation. Den entsprechenden Produktionszeitraum grenzt Renault auf 2003 bis 2009 ein. In Deutschland sind von diesem Rückruf 81.757 Fahrzeuge betroffen.

Alle Halter betroffener Fahrzeuge werden von Renault über das KBA angeschrieben und mit ihrem Fahrzeug in die Werkstätten gebeten. Dort werden dann 3 zusätzliche Halter am Dachkantenspoiler verklebt, um diesen besser zu fixieren. Für den Werkstattaufenthalt veranschlagt Renault 2,5 Stunden. Für die Fahrzeughalter ist diese Aktion kostenlos.

Neben einem Eintrag ins Serviceheft werden die nachgerüsteten Modelle mit einem Aufkleber am vorderen Stoßdämpferdom auf der Fahrerseite mit der Markierung "N6" gekennzeichnet.

Verkehr Verkehr Toyota Corolla Toyota, Mazda, Nissan, Honda Millionen-Rückruf wegen Airbag-Problem

Die japanischen Autohersteller Toyota, Honda, Mazda und Nissan bitten...

Renault Mégane
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Renault Mégane
Mehr zum Thema Rückrufaktion
2019 Ram 1500 Laramie Longhorn with Black/Cattle Tan interior
SUV
VW Golf Polo Tiguan Collage Zulassung 2019 Bilanz
Politik & Wirtschaft
07/2019, VW T6 Multivan
Sicherheit