Renault Mégane II-Rückruf

Dachkantenspoiler kann sich lösen

Renault Mégane Grandtour Foto: Renault

Der französische Autobauer Renault muss weltweit 496.572 Fahrzeuge vom Typ Renault Mégane II Grandtour wegen eines Problems mit dem Dachkantenspoiler in die Werkstätten zurückrufen.

Unter bestimmten Beanspruchungsbedingungen kann sich die Befestigung des Dachkantenspoilers lösen und dieser dann während der Fahrt abfallen. Das Problem betrifft alle Renault Mégane Grandtour-Modelle der zweiten Generation. Den entsprechenden Produktionszeitraum grenzt Renault auf 2003 bis 2009 ein. In Deutschland sind von diesem Rückruf 81.757 Fahrzeuge betroffen.

Alle Halter betroffener Fahrzeuge werden von Renault über das KBA angeschrieben und mit ihrem Fahrzeug in die Werkstätten gebeten. Dort werden dann 3 zusätzliche Halter am Dachkantenspoiler verklebt, um diesen besser zu fixieren. Für den Werkstattaufenthalt veranschlagt Renault 2,5 Stunden. Für die Fahrzeughalter ist diese Aktion kostenlos.

Neben einem Eintrag ins Serviceheft werden die nachgerüsteten Modelle mit einem Aufkleber am vorderen Stoßdämpferdom auf der Fahrerseite mit der Markierung "N6" gekennzeichnet.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Suzuki Jimny als Wohnmobil Verrückter Trend aus Japan Suzuki Jimny als Campingfahrzeug Hobby Vantana K60 Fs en vogue Seite Hobby Vantana K60 Fs-Veredelung Mit dem en vogue voll in Mode?
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken